Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

2 Top-Aktien für weniger als 15 Euro

Reicher Mann hält Geldsäcke Millionär Börse Dividende
Foto: Getty Images

An den Aktienmärkten hat sich die Stimmung in den letzten Wochen extrem gedreht. Der DAX 40 hat sogar einen neuen Bullenmarkt eingeläutet. Noch Ende September ist der deutsche Leitindex kurzzeitig unter die Marke von 12.000 Punkten gerutscht. Inzwischen ist der Index von diesem Tiefpunkt ausgehend schon wieder um über 20 % auf 14.555 Punkten gestiegen (Stand: 24.11.2022, relevant für alle Kurse).

Möchte man jetzt von den steigenden Kursen profitieren, muss man gar nicht viel Geld dafür aufwenden.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Mit weniger als 15 Euro zur ersten Aktie

Unter den Tausenden an der Börse handelbaren Aktien finden sich zahlreiche Aktien hochkarätiger Unternehmen, die man schon für weniger als 15 Euro kaufen kann.

TeamViewer

Der erste Kandidat ist die TeamViewer-Aktie (WKN: A2YN90). Diese hat in den letzten Jahren eine wilde Achterbahnfahrt hinter sich gebracht. Mit Beginn der Pandemie ist der Aktienkurs erst sehr stark in die Höhe geschossen, aber schon im Sommer 2020 war der Höhepunkt bei mehr als 50 Euro erreicht. Von da an ging es immer weiter bergab.

Auf dem tiefsten Stand kostete die Aktie vor etwa zwei Monaten nur noch 7,68 Euro. Von diesem Zeitpunkt an ging es aber rasant nach oben. Inzwischen kostet eine TeamViewer-Aktie schon wieder 12,07 Euro. In weniger als acht Wochen ist der Aktienkurs also um fast 60 % in die Höhe geschossen.

Tatsächlich ist die TeamViewer-Aktie damit fast exakt an dem Kurs angekommen, von dem aus sie ins Jahr gestartet ist. Und damit gehört diese Aktien auch auf Sicht des gesamten Jahres zu den wenigen Aktien, die den Markt mit einem Kursplus anführen.

Ein wesentlicher Auslöser der Kursrally waren die deutlich besser als erwartet ausgefallenen Geschäftszahlen. TeamViewer hatte im letzten Jahr das Problem, dass die Kosten schneller gestiegen sind als der Umsatz. Das hat den Gewinn zusammenschmelzen lassen. Inzwischen hat sich das Blatt aber gewendet und die Gewinne steigen wieder steil an.

In den ersten neun Monaten ist der Umsatz um 13 % auf 415 Mio. Euro gestiegen. Der Gewinn dagegen hat sich fast verdoppelt und lag nun bei knapp 43 Mio. Euro, oder 0,23 Euro je Aktie. Kein Wunder also, dass die Anleger wieder optimistischer werden.

Kommen wir damit zum zweiten Kandidaten.

FlatexDegiro

Auch bei FlatexDegiro (WKN: FTG111) laufen die Geschäfte weiter rund. Trotzdem ist auch diese Aktie meilenweit von ihren Höchstständen entfernt und kostet aktuell nur 10,32 Euro.

Flatex leidet gewissermaßen am eigenen Erfolg. Die große Zahl neuer Kunden in den letzten Jahren hat hohe Erwartungen geweckt. Inzwischen hat sich das Wachstum aber deutlich abgekühlt und das hat viele Anleger offenbar abgeschreckt.

Dabei laufen die Geschäfte weiter rund. In den ersten neun Monaten ist der Umsatz zwar um 4 % gefallen, aber das lag an eher schwachen Zahlen der ersten Jahreshälfte. Im dritten Quartal ist FlatexDegiro zum Umsatzwachstum zurückgekehrt.

Aber auch die Gewinne sehen sehr solide aus. Für das dritte Quartal wurden zwar keine Angaben zum Nettogewinn veröffentlicht, aber in der ersten Jahreshälfte hat sich das Ergebnis nach Steuern fast verdoppelt.

Wichtig ist nun, dass FlatexDegiro weiter neue Kunden anlockt. Und in dieser Hinsicht scheint man keine Probleme zu haben. Ende September lag die Zahl der Kunden mit 2,36 Mio. um mehr als 21 % über dem Vorjahreswert. Langfristig dürften Umsatz und Gewinn auch hier weiter kräftig steigen, solange die Kundenzahl weiter kräftig steigt. Früher oder später wird das auch den Aktienkurs anheben.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt FlatexDegiro.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!