Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Warum Merchandising für Netflix alles ändern könnte

Netflix
Foto: The Motley Fool.

Vor einem halben Jahrhundert war The Walt Disney Company (WKN:855686) noch nicht das globale Multimedia-Imperium, das das Unternehmen heute ist. Der Gründer hatte sich jedoch ein Modell ausgedacht, das jahrzehntelang Erfolgsfilme, aber auch Fernsehsendungen, Comics, Merchandising, Musik und Themenparks nutzte, wobei jedes Segment die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen der anderen Bereiche schuf.

Obwohl das Geniale dieser Strategie heute als selbstverständlich angesehen werden kann, gibt es doch einige, die das Potenzial in einer derartigen Vision erkennen. Der Streaming-Pionier Netflix (WKN:552484) hat sich gerade erst auf die Reise begeben, die Disney vor so vielen Jahren begonnen hat. Das Unternehmen strengt sich an, der Vorlage zu folgen, die zu einem jahrzehntelangen Erfolg führte.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Netflix verstärkt die Herstellung von Originalinhalten, was zu einer wachsenden Zahl von Geschichten und Charakteren führen wird, die sich für das Merchandising eignen. Das birgt eine große Chance für Netflix.

Merchandising-Goldgrube

Nach einem erfolgreichen Experiment, bei dem Netflix eine begrenzte Auswahl an Stranger-Things-Produkten in Geschäften wie Hot Topic anbot, erkannte das Unternehmen die Nachfrage nach Waren, die mit der Erfolgsserie zusammenhängen. Die Netflix’ Führungskräfte trugen während einer Investorenpräsentation Ende letzten Jahres hässliche Weihnachtspullover zum Thema „Stranger Things“, um für die zweite Staffel der Hit-Show zu werben, und enthüllten, dass eine Reihe von Produkten aus der Show bei Target erhältlich sein würde.

Seitdem hat das Unternehmen die Auswahl an Produkten erweitert. Eine Internetsuche nach Merchandisingartikeln von Stranger Things zeigt T-Shirts, Hoodies, Kaffeetassen, Schmuck, Bettwäsche, den Soundtrack und eine große Auswahl an Neuheiten.

Miniwunder

Netflix erwarb im vergangenen Jahr den Comic-Verlag Millarworld und sicherte sich damit die Dienste eines der produktivsten Köpfe der Branche. Der Gründer des Unternehmens, Mark Millar, ist eine Legende in der Branche, nachdem er sowohl für D.C. Comics als auch für Marvel gearbeitet hat, bevor er sich selbstständig machte. Millar war der Schöpfer der Comicbücher und Storyboards, die das Ausgangsmaterial zu Blockbuster-Filmen wie Logan, Captain America: Civil War und The Avengers gestellt hatten. Mehrere Geschichten, die Millar nach der Gründung seines Comic-Verlags entwickelte, wurden für die große Leinwand adaptiert, darunter Wanted, Kick-Ass und Kingsman.

Netflix erwarb die Rechte an 17 bestehenden Franchises und Millar wird weiterhin schreiben und jedes Jahr sieben weitere Projekte erstellen, neue Inhalte entwickeln oder bestehende Storylines erweitern, aus denen Netflix Comics, Filme und Fernsehserien machen wird.

Große Themen(parks)

Weitere Möglichkeiten bestehen außerhalb des Merchandisings. Comcasts (WKN:157484) Tochterunternehmen Universal Studios kündigte an, dass die Welt von Stranger Things in den jährlichen Halloween Horror Nights des Unternehmens in seinen Themenparks in Singapur, Hollywood und Orlando zum Leben erweckt werden würde. Hervorzuheben sind viele der ikonischen Szenen und Charaktere, die den Fans bekannt sind, darunter das Hawkins National Laboratory, das Byers-Haus und die Wälder.

Netflix’ Mystery-Thriller ist nur der neueste Zugang im alljährlichen Horrorfest von Universal. Die Attraktionen der vergangenen Jahre basierten auf bekannten Shows wie American Horror Story und The Walking Dead. Filme wie Insidious und The Purge waren schon Teil davon, ebenso wie Saw und The Shining. Das bringt Stranger Things in ziemlich gute Gesellschaft.

Der Bau einer Schatzkammer

Um das Ausmaß dieser Chance zu verstehen, schau dir einfach den Meister selbst an: Disney. Im Jahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen im Bereich Konsumgüter einen Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar und ein operatives Ergebnis von 1,7 Milliarden US-Dollar.

Es ist wichtig zu beachten, dass Disney zwar einen jahrzehntelangen Vorsprung hat und Netflix Zahlen in dieser Größenordnung noch nicht so bald generieren wird, aber dieses Beispiel dient dazu, die enorme Chance zu verdeutlichen, die Netflix gerade erst zu kultivieren beginnt und die sich entsprechen auszahlen könnte.

In einem Interview wurde Netflix-CEO Reed Hastings über den Vorstoß des Unternehmens ins Merchandising antwortete er: „Das ist eine große Sache für uns. Wir werden sie im Laufe der Zeit noch ausbauen.“

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Netflix und Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt Comcast.

Dieser Artikel wurde von Danny Vena auf Englisch verfasst und am 25.04.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.



Das könnte dich auch interessieren ...