Lebenslanges passives Einkommen: Das sind die 2 Top-Aktien, auf die ich setze!

Illustration von Geldmünzen, die auf einem Baum wachsen
Foto: Monstrera via Pexels

Ein lebenslanges passives Einkommen: Na klar, wer will das nicht. In meinem Fall bedeutet das, dass ich auch in 60 Jahren noch eine starke Dividende erhalten möchte. Entsprechend gut sollten die Top-Aktien auch sein, die ich in meinem Depot hierfür favorisiere.

Zwei spannende Kandidaten habe ich mir heute dafür ausgesucht. Es handelt sich um Top-Aktien, die übrigens auch quantitativ sehr stark gewichtet sind. Bereit, welche Namen sich dahinter wohl verstecken?

Lebenslanges passives Einkommen: Realty Income

Die erste Aktie, auf die ich für ein lebenslanges passives Einkommen setze, ist die von Realty Income (WKN: 899744). Der erste Indikator ist für mich relativ simpel: Mit 636 monatlichen Dividenden in Folge, die einem Zeitraum von 53 Jahren entsprechen, hat der US-REIT bereits fast ein Leben voll mit einer starken Ausschüttung. Aber entscheidender ist für uns als Investoren jetzt vor allem, dass diese Tendenz weitergehen kann.

Doch auch da sehe ich sehr gute Indikatoren für. Für ein lebenslanges, passives Einkommen spricht für mich, dass Realty Income ein gut diversifiziertes Portfolio mit 12.400 Immobilien-Einheiten besitzt. Diese sind an 1.259 verschiedene Mieter aus 84 verschiedenen Segmenten vermietet. Wir sehen daher eine sehr starke Streuung, sowohl in quantitativer, aber eben auch in qualitativer Hinsicht. Selbst wenn es daher in einzelnen Segmenten mal nicht so gut läuft, kann die Breite des Portfolios das kompensieren.

Aber für ein lebenslanges, passives Einkommen sprechen auch andere Dinge. Zum Beispiel, dass es weiterhin ein Ausschüttungsverhältnis von lediglich 78 % gibt. Für einen Real Estate Investment Trust ist das vergleichsweisem moderat. In der Vergangenheit haben wir außerdem gesehen, dass das Management mit Erhöhungen der Dividende je Aktie sehr zögerlich umgegangen ist. Vermutlich weil man genau weiß, dass ein jedes Anheben zu einer Mindest-Messlatte für die Zukunft führt. Und trotzdem hat es hin und wieder ein wenig Dividendenwachstum gegeben, sowie das sowieso vorhandene Mindestwachstum von 0,0005 US-Dollar im Vierteljahr.

Insgesamt hat Realty Income das Fundament, um eine lebenslange Dividende zu ermöglichen. Das passive Einkommen wird aus vielen vermieteten Immobilien generiert, die übrigens eine durchschnittliche Restvertragslaufzeit von 9,4 Jahren besitzen. Auch das ist ein Indikator dafür, dass wir zumindest Pi mal Daumen ein Jahrzehnt von Stabilität ausgehen können. Das zeigt sich auch an einer Leerstandsquote von ca. 1 % zuletzt, die für Qualität bei der Mieterauswahl steht.

Coca-Cola: Weitere 60 Jahre definitiv denkbar

Die zweite Top-Aktie, bei der ich von einem lebenslangen passiven Einkommen ausgehe, ist die von Coca-Cola (WKN: 850663). Das liegt ebenfalls daran, weil der Getränkekonzern eine Ausschüttungshistorie von inzwischen 60 Jahren mit einer jährlich erhöhten Dividende besitzt. Aber vor allem auch am Geschäftsmodell, auf das ich mich in Zukunft weiterhin verlasse.

Keine Frage: Coca-Cola besitzt gewisse Risiken. Die WHO und die Gesundheitspolitik rund um den Globus haben auch dem Zucker den Kampf angekündigt. Eine gesündere Lebensweise ist vielen Verbrauchern inzwischen wichtig. Trotzdem sehen wir: Der US-Konzern steigerte auch zuletzt den Umsatz je Aktie um 5 % (Q1 2023) im Jahresvergleich, wobei das Ergebnis je Aktie um 12 % auf 0,72 US-Dollar wuchs.

Na klar, Coca-Cola profitiert derzeit von der hohen Inflation und der eigenen Pricing-Power. Jedoch bin ich überzeugt, dass die Beliebtheit und Bekanntheit der Produkte langfristig und selbst in ferner Zukunft neue Absatzmöglichkeiten schaffen. Vielleicht muss Coca-Cola sich dabei ein bisschen wandlungsfähig präsentieren. Neue, etwas gesündere Produkte ins Portfolio nehmen. Oder eben mehr auf zuckerfreie Alternativen setzen. Aber genau das sehen wir unter anderem mit dem FuzeTea bereits. Oder der Konzentration auf die eigenen Light- und Zero-Getränke.

Für mich ist es wahrscheinlicher, dass Coca-Cola noch in 60 Jahren oder selbst mehr mit einem breiten Portfolio rund um die Kernmarken existiert, als dass es zu einem so signifikanten Umdenken kommt, dass alle Verbraucher den Produkten fernbleiben. Aufgrund dieser einfachen Investitionsthese rechne ich auch bei dem Dividendenkönig mit einem lebenslangen passiven Einkommen.

Rentenlücke ade! 10 Topsecret-Aktientipps, um den Ruhestand zu retten (für Jung und Alt!)

Nur 1.000 Euro im Monat trotz jahrzehntelanger Arbeit – das ist alles, was die gesetzliche Rente vielen von uns bieten kann.
Die gute Nachricht ist: Diese böse Ruhestands-Überraschung kannst du vermeiden! In unserem kostenlosen Sonderbericht beschreibt Aktienwelt360-Analyst Vincent Uhr ausführlich die zehn Grundpfeiler einer gelungenen Altersvorsorge für Jung und Alt. Sichere dir jetzt den Report und lerne, was du jetzt tun kannst, um deutlich mehr für deinen Ruhestand herauszuholen!

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola und Realty Income. Aktienwelt360 empfiehlt keine der erwähnten Aktien.



Das könnte dich auch interessieren ...