Aufstieg der Biotech-Giganten: Diese Aktien revolutionieren die Gesundheitsbranche!

Ein Wissenschaftler der im Labor gerade ein Probe testet in voller Schutzbegleitung.
Foto: Polina Tankilevitch via Pexels

In den letzten Jahren haben einige Biotech-Giganten die Branche regelrecht aufgemischt. Man denke nur an Moderna (WKN: A2N9D9) oder BioNtech (WKN: A2N9D9), die quasi aus dem Nichts aufstiegen und zeitweise zu den wertvollsten Biotech-Unternehmen der Welt zählten. Doch bevor wir einen Blick auf mögliche aussichtsreiche Aktien der Branche werfen, wollen wir uns zunächst einen Überblick über die Biotechnologie selbst verschaffen.

Biotechnologie im Überblick

Biotechnologie ist die Nutzung lebender Organismen oder biologischer Systeme zur Entwicklung von Produkten oder Technologien, die die Gesundheitsversorgung verbessern. Dies kann die Herstellung von Arzneimitteln, die Entwicklung diagnostischer Tests oder auch die Anwendung der Genomik in der personalisierten Medizin umfassen.

Die Biotechnologie und die klassische Pharmaindustrie unterscheiden sich in ihrer Herangehensweise an die Arzneimittelentwicklung. Während die klassische Pharmaindustrie häufig auf die Synthese chemischer Verbindungen setzt, nutzt die Biotechnologie lebende Organismen oder biologische Prozesse, um Medikamente herzustellen. Dies ermöglicht die Entwicklung hochspezifischer Therapien, die gezielt an den genetischen und biologischen Ursachen von Krankheiten ansetzen können.

Ein weiterer Vorteil der Biotechnologie liegt in der Personalisierung der Medizin, denn sie bietet die Möglichkeit, Therapien auf individuelle genetische Profile abzustimmen. Zudem können Biotech-Unternehmen oft schneller auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse reagieren und kürzere Entwicklungszeiten für Medikamente vorweisen.

Biotech-Giganten, die die Branche dominieren

Gilead Sciences

Gilead Sciences (WKN: 885823) ist ein führendes Unternehmen in der HIV- und Hepatitis-C-Therapie. Obwohl das Medikament Remdesivir während der COVID-19-Pandemie weltweit bekannt wurde, liegt der Fokus auf Hepatitis und HIV.

Seit Mitte 2015 geht es mit dem Aktienkurs bergab. Vom Allzeithoch bei über 120 US-Dollar sind heute nur noch 77 US-Dollar übrig. Die Dividende ist zwar gut, aber es fehlen die großen Innovationen, die das Wachstum antreiben. Gilead hat deshalb in der Vergangenheit oft zugekauft.

Biogen

Biogen (WKN: 789617) wurde bereits 1978 gegründet und hat sich auf die Erforschung und Entwicklung von Therapien für neurodegenerative Erkrankungen spezialisiert. Mehrere bahnbrechende Innovationen gehen auf das Konto des Unternehmens. Dazu gehören eine breite Palette von Medikamenten zur Behandlung von Multipler Sklerose, die erste zugelassene Therapie für spinale Muskelatrophie sowie zwei gemeinsam entwickelte Therapien zur Bekämpfung einer zentralen Pathologie der Alzheimer-Krankheit.

Als Pionier in der Alzheimer-Forschung hat das Unternehmen kürzlich seinen größten Coup gelandet und das erste Medikament zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit seit mehr als 20 Jahren auf den Markt gebracht. Dies könnte die Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen nachhaltig beeinflussen.

Trotz der Innovationserfolge belastet vor allem ein auslaufender Patentschutz. Auch hier wird versucht, das Patentportfolio durch Zukäufe stark zu halten.

CRISPR Therapeutics

Das Schweizer Unternehmen CRISPR Therapeutics (WKN: A2AT0Z) ist ein führendes Unternehmen im Bereich der Genom-Editing-Technologie. Es arbeitet daran, Krankheiten auf genetischer Ebene zu behandeln und genetische Veränderungen zu korrigieren. Das Potenzial dieser Technologie ist nach Expertenmeinungen enorm.

Doch für Zukunftsvisionen müssen Investoren bis heute viel Geld bezahlen. Die Umsätze bewegen sich im niedrigen dreistelligen Millionenbereich bei deutlich höheren jährlichen Verlusten. Wenn die Rechnung aufgeht, könnten hohe Gewinne in Aussicht stehen.

Moderna

Moderna (WKN: A2N9D9) machte während der COVID-19-Pandemie Schlagzeilen, weil es neben BioNtech (WKN: A2PSR2) als eines der ersten Unternehmen einen wirksamen mRNA-Impfstoff entwickelte. Das Potenzial der mRNA-Technologie ist noch weitaus größer. Impfstoffe gegen Tollwut, Krebs, Ebola, Malaria oder andere Infektionskrankheiten sind realistisch.

Dank der Covid-19 Pandemie ist hier viel Geld in der Kasse gespült worden. Geld, das jetzt für die Weiterentwicklung der Vision eingesetzt werden kann.

Chancen und Risiken für Investoren

Der Aufstieg der Biotech-Giganten bietet zweifellos spannende Anlagemöglichkeiten. Diese Unternehmen arbeiten an Lösungen für einige der drängendsten Gesundheitsprobleme der Welt und haben das Potenzial, beträchtliche Gewinne zu erzielen.

Die Biotech-Branche birgt aber auch erhebliche Risiken. So ist die Entwicklung neuer Medikamente und Therapien teuer und mit Unsicherheiten hinsichtlich der Zulassung durch die Gesundheitsbehörden verbunden. Zudem können Entwicklungsprozesse Jahre dauern. Nicht alle Produkte erreichen die Marktreife.

Fazit zu den Biotech-Aktien

Der Aufstieg der Biotech-Giganten hat der Gesundheitsbranche neue Impulse gegeben. Biotech-Unternehmen bieten Anlegern die Chance, von innovativen medizinischen Durchbrüchen zu profitieren.

Diese Unternehmen setzen auf moderne Technologien und Forschung, um Krankheiten zu bekämpfen und die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Trotz der hohen Risiken gehört die Biotechnologie zu den spannendsten und vielversprechendsten Branchen am Aktienmarkt. Leider ist sie aber auch eine der undurchsichtigsten Branchen, die ein hohes Maß an Fachwissen erfordert.

15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen

Hohe Inflation, drohende Rezession, wackelnde Banken: Die Liste der Bedrohungen für den Aktienmarkt ist lang. In unsicheren Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig, Aktien finanziell gesunder Unternehmen zu halten.

Das nötige Grundwissen und das passende Handwerkszeug erhältst du in unserem exklusiven und kostenlosen Sonderbericht „15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen”.

Klicke hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt Aktien von Gilead Sciences. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von BioNTech und Moderna.



Das könnte dich auch interessieren ...