Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

3 Gründe, warum du jetzt in Sierra Wireless investieren solltest

Sierra Wireless (NASDAQ:SWIR) (FRA:WRW) (ETR:WRW), der weltweite Marktführer für Machine-to-Machine-Geräte (M2M) und Cloud-Dienstleistungen ist seit Anfang 2015 eine der am enttäuschendsten Aktien dieses Jahres. Seit Jahresbeginn ist sie um 2% gefallen. Allerdings glaube ich, dass sie das Potenzial hat, zu einer der Top-Aktien zu werden. Lass uns einen Blick auf die drei wichtigsten Gründe werfen, warum du jetzt ein langfristiges Engagement in diese Aktie in Betracht ziehen solltest.

1. Starkes Umsatzwachstum, welches einen höheren Aktienpreis unterstützt

Sierrea veröffentlichte am 5. Februar nach Börsenschluss seine Zahlen für das vierte Quartal. Diese fielen zwar besser aus als erwartet, aber trotzdem hat die Aktie darauf mit einem Rückgang um 4% in den folgenden Wochen reagiert. Hier ist eine Übersicht über die zehn wichtigsten Zahlen und Updates aus dem Bericht im Vergleich zu der Vorjahresperiode. (Alle Zahlen sind in US-Dollar):

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Aber wir sträuben uns dagegen, deshalb aus Aktienwelt360 eine Halde für unseriöse Onlinewerbung zu machen. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

  1. Der bereinigte Nettogewinn stieg um 193,5% auf 9,1 Millionen USD
  2. Der bereinigte Gewinn pro Aktie stieg um 190% auf 0,29 USD
  3. Der Umsatz stieg um 25,7% auf einen Rekord von 149,08 Millionen USD
  4. Der bereinigte Rohgewinn stieg um 30% auf 50,14 Millionen USD
  5. Die bereinigte Handelsspanne stieg um 110 Basispunkte auf 33,6%
  6. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation (EBITDA) stieg um 104,8% auf 12,73 Millionen USD
  7. Die bereinigte EBITDA-Marge stieg um 330 Basispunkte auf 8,5%
  8. Das bereinigte operative Ergebnis stieg um 286,9% auf 10,03 Millionen USD
  9. Die bereinigte Marge des operativen Ergebnisses stieg um 450 Basispunkte auf 6,7%
  10. Der Free Cashflow lag bei 7,89 Millionen USD im Vergleich zu einem negativen Free Cashflow in der Vorjahresperiode.

2. Günstige zukünftige Bewertungen

Sierras Aktie wird gegenwärtig mit dem 39,1-Fachen des für 2015 erwarteten Gewinns pro Aktie gehandelt. Dieser liegt bei 1,11 USD. Für 2016 wird ein Gewinn pro Aktie von 1,54 USD erwartet. Damit läge der Preis der Aktie nur beim 28,2-Fachen des Gewinns pro Aktie für 2016. Beide Bewertungen sind nicht teuer, wenn man das langfristige Wachstumspotenzial betrachtet und richtig preiswert, wenn man den 5-Jahresdurchschnitt des KGV-Multiplikators anschaut, der bei 298,5 liegt.

Ich denke, die Aktie von Sierra wird in den nächsten Jahren bei einem Multiplikator von 50 liegen. Damit würde die Aktie am Ende des Finanzjahres 2015 über 55 USD kosten und am Ende von 2016 ungefähr 77 USD. Dies würde einen Anstieg von 26% bzw. 77% gegenüber dem heutigen Niveau bedeuten.

3. Die Fähigkeit zu weiteren Zukäufen

Im Finanzjahr 2014 schloss Sierra die Übernahme von In Motion Technology für 21 Millionen USD und AnyDatas Machine-to-Machine-Sparte für 5,9 Millionen USD ab. Beide Transaktionen tragen zu der rekordverdächtigen Umsatzleistung bei.

Im Januar 2015 verkündete Sierra, dass es Wireless Maingate AB, in der Branche auch als Maingate bekannt, für 91,6 Millionen USD gekauft hat. Damit wuchs der Marktanteil über die 34% hinaus, die es im Jahre 2013 innehatte. Sierra ist damit Marktführer der Branche.

Am Ende des Finanzjahres 2014 hatte Sierra 207,6 Millionen USD in bar und geldnahem Vermögen in der Bilanz. Wenn du die 91,6 Millionen USD abziehst, die für den Kauf von Maingate im Januar ausgegeben wurden, ist es wahrscheinlich, dass es noch mehr als 100 Millionen USD für weitere Zukäufe übrig hat, um sein langfristiges Wachstumspotenzial zu maximieren.

Solltest du jetzt in Sierra Wireless investieren?

Sierra Wireless ist 2015 eine der bisher enttäuschendsten Aktien, aber sie hat das Potenzial, in Zukunft zu den Top-Performern zu gehören. Dies liegt an dem starken Umsatzwachstum, den preiswerten Bewertungen und an der ausreichenden Menge an Bargeld in der Bilanz für weitere Zukäufe.

Mit all diesen Informationen denke ich, dass Foolische Investoren einen genaueren Blick auf Sierra Wireless werfen und ernsthaft darüber nachdenken sollten, jetzt ein langfristiges Engagement einzugehen.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool empfiehlt Sierra Wireless.

Dieser Artikel wurde von Joseph Solitro auf Englisch verfasst und am 19.03.2015 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.



Das könnte dich auch interessieren ...