Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Ist das jetzt die attraktivste Konsumgüter-Aktie? (Ich habe einen anderen Favoriten!)

Foto: Getty Images

Die attraktivste Konsumgüter-Aktie, die Foolishe Investoren jetzt ergattern können? Bestimmt fallen dir dabei ein paar Namen ein, über die man durchaus einmal nachdenken kann. Grundsätzlich existieren verschiedene Perspektiven, die man dabei in Erwägung ziehen kann.

Ich habe erst neulich einen Beitrag gelesen, der die Unilever-Aktie (WKN: A0JNE2) als attraktivste Konsumgüter-Aktie herausgestellt hat. Lass uns im Folgenden einmal schauen, was an dieser Perspektive dran sein könnte. Aber auch, warum ich derzeit einen anderen Favoriten besitze.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Die attraktivste Konsumgüter-Aktie

Wenn es nach der Meinung eines Analysten auf dem Portal Seeking Alpha geht, ist die Unilever-Aktie, wie gesagt, die attraktivste Konsumgüter-Aktie, die man jetzt in Erwägung ziehen kann. Sehr positiv im Rahmen dieses Überblicks: Der Analyst bewertet die Anteilsscheine aus einer unternehmensorientierten Perspektive.

Dabei verweist die Analyse einerseits auf das Produktportfolio sowie auf eine insgesamt eher moderate Bewertung. Zum Produktportfolio können wir sagen: Mit Namen wie Knorr, Langnese, Lipton, aber auch Axe, Duschdas und insgesamt 400 verschiedenen Marken und Produkten ist Diversifikation gegeben. Zudem setzt das Management bei der Konsumgüter-Aktie auf einen Mix aus Hygiene und Lebensmitteln. Das kann das attraktive Portfolio noch qualitativ erweitern.

Aber auch die fundamentale Bewertung ist gemäß des Berichts vergleichsweise moderat. Dabei werden Vergleiche zu anderen, teilweise eher teuer bewerteten Aktien aus dem Lebensmittelsegment gezogen. Unterm Strich gilt: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis ist mit einem Wert von ca. 20 vergleichsweise moderat. Die derzeitige Dividendenrendite ist mit fast 3,8 % vergleichsweise hoch. Für einen stabilen Dividendenzahler könnte das attraktiv sein. Vor allem für eine Konsumgüter-Aktie.

Das ist mein Favorit!

Auch wenn die Unilever-Aktie zugegebenermaßen eine moderate Bewertung und eine attraktive Dividende besitzt, so bin ich überzeugt: Es könnte jetzt eine attraktivere Aktie geben. Nämlich die von General Mills (WKN: 853862). Auch hierbei handelt es sich um eine defensive Konsumgüter-Aktie. Das Produktportfolio ist mit ca. 100 verschiedenen Marken ebenfalls vergleichsweise hoch.

Zudem besitzt General Mills weitere Chancen. So fokussiert sich das Management einerseits auf den wachsenden Markt der Tiernahrung. Zudem besteht noch Raum in einer internationaleren Ausrichtung. Erst wenige Marken wie beispielsweise Häagen-Dazs haben es bis jetzt über den großen Teich geschafft. Das wiederum impliziert Wachstumsmöglichkeiten bei der Konsumgüter-Aktie.

Die fundamentale Bewertung ist für meinen Geschmack ebenfalls etwas preiswerter: Auf Basis der 2020er-Zahlen (das Geschäftsjahr endete Ende des Frühjahrs) liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis derzeit bei ca. 15,3. Auf Basis des letzten Quartals hingegen bei einem Wert von knapp unter 13. Das ist noch moderater, wobei die derzeitige Dividendenrendite mit 3,70 % der Unilever-Aktie fast das Wasser reichen kann. Für mich ist die Aktie von General Mills daher einfach die attraktivere Konsumgüter-Aktie.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!