Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Mein großer Fehler bei der Apple-Aktie sollte sich nicht wiederholen. Wirklich nicht

Apple Aktie
Foto: Apple

Bei der Apple-Aktie (WKN: 865985) habe ich einen Fehler gemacht. Vielleicht ist es auch einer, dass ich in den vergangenen zwei Jahren nicht erneut zugeschlagen habe. Aber darüber kann man ebenfalls diskutieren.

Nein, mein Fehler ist ein anderer gewesen. Lass ihn uns heute noch einmal Revue passieren und schauen, was ich mache, damit mir das als lehrreiches Beispiel im Hinterkopf bleibt.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Apple-Aktie: Mein großer Fehler

Mein großer Fehler bei der Apple-Aktie ist es gewesen, dass ich die Aktie zu früh verkauft habe. Im Januar des Jahres 2020 ist das der Fall gewesen. Damals dachte ich, dass ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 25 eher teuer bewertet gewesen ist. Als die Aktie noch ein wenig gestiegen ist, dachte ich: Nein, das war es. Ich muss hier raus.

Heute weiß ich es besser. Das Management der Apple-Aktie hat seitdem noch einmal ein solides Gewinnwachstum herausgeholt. Die Aktie ist aufgrund dessen von Split-bereinigt ca. 70 Euro auf 170 Euro im Moment gestiegen. Das heißt, ich hätte erneut einen Kursverdoppler mitgenommen. Übrigens: Nachdem sich die Aktie seit meinem ersten Kauf bereits ver-3-facht hat, hat mich das somit einen Ver-6-facher bis jetzt gekostet. Zwischenzeitlich mehr, die Aktie ist im Moment nicht auf ihrem Rekordhoch.

Das bedeutet: Der große Fehler bei der Apple-Aktie ist es gewesen, dass ich mir einen weiteren Vervielfacher entgehen lassen habe. Eine Dividende wäre zusätzlich dazugekommen, gemessen an meinem initialen Kaufkurs wären es inzwischen fast 4,5 % Dividendenrendite, wenn ich mich nicht verrechne. Es ist teuer gewesen. Zu frühes Verkaufen ist jedenfalls sehr, sehr ärgerlich. Das weiß ich inzwischen.

Was ich jetzt stattdessen tue

Bei der Apple-Aktie habe ich meine Lektion gelernt. Es ist einer der großen Fehler im Laufe meiner Investorenkarriere gewesen. Die initiale Position ist zwar nicht so groß gewesen. Durch die Performance wäre sie jedoch entsprechend gewachsen.

Damit mir das nicht noch einmal passiert, habe ich eine klare Verkaufs-Richtlinie: Ich verkaufe grundsätzlich keine Aktie mehr, bei der die Investitionsthese nicht zerstört ist. Teure Bewertung? Kann man langfristig hineinwachsen. Kurzfristige Probleme? Solange sie lösbar sind und nicht die Kernthese berühren, kein Problem.

Das ist jedenfalls das, was ich von dieser lehrreichen Lektion mitgenommen habe: Man ärgert sich mehr über zu frühe Verkäufe als über Kursverluste. Die Apple-Aktie ist mir dabei ein Beispiel gewesen, das mir noch heute im Hinterkopf herumgeistert.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!