Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

LTC Properties hat in 5 Jahren 11,40 US-Dollar Dividende gezahlt

Immobilien
Foto: Getty Images

LTC Properties (WKN: 884625) mag für einige Investoren ein spannender Real Estate Investment Trust sein. Eine monatliche Dividende in Höhe von 0,19 US-Dollar und eine derzeitige Dividendenrendite von 5,83 % versprechen ein solides passives Einkommen. Aber im Moment gibt es auch ein Leben am Limit, wenn wir auf die Funds from Operations je Aktie schauen.

Mit 0,19 US-Dollar Dividende können viele Einkommensinvestoren vermutlich nicht so viel anfangen. Daher schauen wir heute einmal, was wir in den vergangenen fünf Jahren an Gesamtdividende einstreichen konnten. Vielleicht ist das ein solider Indikator dafür, was das nächste halbe Jahrzehnt uns so bringen könnte.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Aber wir sträuben uns dagegen, deshalb aus Aktienwelt360 eine Halde für unseriöse Onlinewerbung zu machen. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

BEITRAG LEISTEN

LTC Properties: 11,40 US-Dollar Dividende in 5 Jahren

Eigentlich ist die Mathematik wirklich sehr einfach: LTC Properties hat über die gesamten fünf Jahre 0,19 US-Dollar je Aktie und Monat ausgezahlt. Das bedeutet, dass es jeweils 2,28 US-Dollar pro Jahr gegeben hat. Über fünf Jahre entspricht das einer Ausschüttungssumme in Höhe von 11,40 US-Dollar je Aktie. Nicht schlecht? Na ja, es ist erst einmal nur die Summe, die wir hier sehen.

Rechnen wir weiter. LTC Properties notierte vor exakt fünf Jahren auf einem Aktienkursniveau in Höhe von 43,55 US-Dollar. Das heißt, dass es eine Gesamtdividendenrendite in Höhe von 26,2 % gegeben hätte. Nicht schlecht. Aber wenn wir bedenken, dass es sich hierbei um die gesamte Rendite gehandelt hätte, so ist das doch ziemlich mau. Zudem müssen wir den Kursverlust von ca. 10 % in Abzug bringen. Das bedeutet, dass es eigentlich in den vergangenen fünf Jahren eher Stagnation gegeben hat.

Denken wir das noch einmal weiter. LTC Properties verzeichnete in den vergangenen Jahren kaum operatives Wachstum. Durch Restrukturierungen hat der Real Estate Investment Trust operativ eher noch ein wenig eingebüßt. Auch für die Dividende je Aktie ist kein Raum für irgendein Wachstum vorhanden gewesen. Das heißt: Es könnte in den kommenden fünf Jahren weiterhin eine Gesamtrendite geben, die in etwa auf dem Niveau der Dividendenrendite liegt. Nur eben, dass wir initial 5,8 % Dividendenrendite erhalten.

Reicht dir das?!

Oder, noch konkreter: LTC Properties ist mit der Dividende vielleicht am Limit der eigenen Möglichkeiten. Foolishe Investoren sollten kritisch hinterfragen, ob das ausreichend ist. Oder ob wir gegebenenfalls mehr Rendite haben wollen. Beziehungsweise mehr Qualität oder die Aussicht auf weiteres Wachstum.

Ich jedenfalls habe mich von diesem Real Estate Investment Trust genau aus diesen Gründen getrennt. Der Rückblick zeigt mir, dass das unternehmensorientiert die richtige Entscheidung gewesen ist.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.



Das könnte dich auch interessieren ...