Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Ist die Buffett-Aktie Kraft Heinz eine Aktie für Anfänger?

Foto: Getty Images

Die Buffett-Aktie Kraft Heinz (WKN: A14TU4) besitzt sehr oberflächlich viele Dinge, die zumindest eine Aktie für Anfänger nahelegen könnten. So zum Beispiel ein defensives Geschäftsmodell, das sogar eigentlich zeitlos ist. Es geht um Lebensmittel, beliebte Produkte wie Mac’n’Cheese neben jeder Menge weiterer. Das wird vermutlich auch noch in 50 Jahren verkauft werden.

Trotzdem zeigt alleine die Volatilität: Kraft Heinz ist nichts für schwache Gemüter. Seitdem das Konglomerat in dieser Form existiert, brachen die Anteilsscheine von 88 Euro im Jahr 2017 auf zwischenzeitlich 20,62 Euro im Corona-Crash ein. Das ist wirklich sehr tief und wenig ruhmvoll für eine defensive Dividendenaktie.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Aber was ist jetzt die Ausgangslage bei der Buffett-Aktie? Können wir von einer Aktie für Anfänger sprechen oder heißt es eher Finger weg? Auch ein Dazwischen ist möglich. Vielleicht dann so etwas wie: Erfahrene Anfänger mit einem Hauch Contrarian-Charme.

Buffett-Aktie Kraft Heinz: Aktie für Anfänger?!

Die anfangs aufgezählten Eigenschaften sind definitiv prägende Merkmale: Buffett-Aktie Kraft Heinz hat ein defensives Geschäftsmodell. Das Orakel von Omaha hat jedoch selbst gesagt, dass er die Synergien beim Konglomerat zu hoch bewertet hat. Im Endeffekt führte das im Wesentlichen zu der großen Korrektur seit der Firmierung unter diesem Namen.

Der Goodwill ist ausgepreist, was bleibt, ist das Kerngeschäft. Kraft Heinz hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2022 ein bereinigtes Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,63 US-Dollar ausgewiesen. Das bedeutet, dass wir derzeit auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 15,3 kommen. Generell ist das für eine defensive Lebensmittel-Dividendenaktie im Peer-Vergleich eher preiswert. Aber der Markt preist eben noch ein, dass der Konzern in den vergangenen Jahren einige operative Probleme hatte und seine immatriellen Vermögenswerte abschreiben musste.

Auch mit Blick auf die Dividendenrendite von 4,15 % können wir tendenziell von einer Unterbewertung sprechen. Die Buffett-Aktie Kraft Heinz verfügt daher in dieser von Inflation geprägten Marktphase über ein attraktives Bewertungsmaß und eine ausreichende Sicherheitsmarge. Das ist eine Erkenntnis, die wir gewinnen können.

Trotzdem: Defensiv ist in diesem speziellen Fall wirklich Ansichtssache. Ob die Buffett-Aktie Kraft Heinz die naheliegendste Wahl ist? Es braucht jedenfalls etwas Contrarian-Thinking und den Glauben, dass sich einige Dinge zum Positiven entwickeln werden.

Eine günstige Wahl mit latenten Risiken

Die Buffett-Aktie Kraft Heinz ist tendenziell keine schlechte Wahl. Mehr als 4 % Dividendenrendite mit einer defensiven Lebensmittel-Dividendenaktie sind nicht uninteressant. Insgesamt erscheint die Bewertung preiswert, aber das Zahlenwerk weist immer noch moderate Schwächen auf. Der Turnaround ist noch nicht in Gänze durch.

Das ermöglicht in Teilen noch die günstige Chance. Aber es bedeutet auch ein etwas größeres Risiko im Vergleich zu anderen, defensiven Dividendenaktien aus dieser Peer-Group. Ob sie für einen selbst als Anfänger geeignet ist, kann man sich anhand dieses Chance-Risiko-Verhältnisses selbst überlegen.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!