Was tun beim Nvidia-Verpassen, Satorius mit offensichtlichen Problemen & weitere Top-Aktien: Highlights der Aktienwelt360

Eine Brille liegt auf einer Zeitung
Foto: Suzy Hazelwood via Pexels

Lieber Aktiensegler,

die vergangene Woche ist an den Aktienmärkten wieder einmal turbulent gewesen: Der US-Schuldenstreit und andere Themen beherrschten kurzfristig die Börse. Doch, wie du mit Sicherheit weißt, sind wir von der Aktienwelt360 langfristige- und unternehmensorientierte Investoren.

In diesem Sinne möchten wir mit dir einen spannenden Wochenrückblick mit interessanten Themen teilen. Unter anderem geht es in den Artikeln um Alternativen zu Nvidia, Satorius und weitere, spannende Top-Aktien.

Viel Spaß beim Stöbern an diesem sonnigen Wochenende!


Foto: cottonbro studio via Pexels

Passives Dividendeneinkommen: 3 jetzt interessante Aktien

Auf der Suche nach verlässlichen Dividenden? Dann sind diese 3 Aktien einen Blick wert!


Foto: Nana Dua via Pexels

Nvidia-Aktie verpasst? 2 Top-Aktien mit 10X-Potenzial

Die Nvidia-Aktie ist wirklich stark gestiegen. Allerdings existieren auch andere spannende Unternehmen, deren Aktien viel Potenzial besitzen dürften.


Foto: Fresenius SE & Co. KGaA

Fresenius: Ehemaliger Dividendenaristokrat und Turnaround-Aktie. Nun wird’s spannend!

Der ehemalige Dividendenaristokrat und Turnaround-Kandidat Fresenius gab auf einer Investorenkonferenz neue Einblicke. Das Wesentliche wird vorgestellt.


Foto: Tumisu via Pixabay

Sartorius: Mit Ansage gegen die Wand?

Wenn man nur wüsste, welche Pläne das Sartorius-Management verfolgt. Aktuell scheint es, als würde man ein Top-Unternehmen mit Ansage gegen die Wand fahren …


Foto: cottonbro studio via Pexels

In diese 3 Aktien würde ich 10.000 Euro investieren, um 473 Euro Dividende zu kassieren!

10.000 Euro in Dividendenaktien investieren, um 473 Euro zu erhalten? Wir benötigen im Querschnitt 4,73 % Dividendenrendite. Eigentlich sehr einfach, oder?


Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Nvidia.



Das könnte dich auch interessieren ...