Waste Management bietet moderates Dividendenwachstum

Leere Plastikflaschen stapeln sich aufeinander
Foto: mali maeder via Pexels

Auch im Schlussquartal liefert Waste Management (WKN: 893579) ein beständiges und zugleich moderates Wachstum. Der Umsatz wuchs um 5,7 % auf 5,21 Mrd. US-Dollar. Beim bereinigten Nettoergebnis schaffte der Spezialist in der Abfallbeseitigung einen bereinigten Wert von 703 Mio. US-Dollar, nach 537 Mio. US-Dollar ein Jahr zuvor. Für das Geschäftsjahr 2023 liegt der Umsatz bei 20,42 Mrd. US-Dollar nach rund 19,7 Mrd. US-Dollar zuvor. Beim Nettoergebnis erreichte Waste Management einen bereinigten Wert von 2,52 Mrd. US-Dollar. Im Jahr 2022 lag der Wert hingegen bei 2,32 Mrd. US-Dollar.

Waste Management reizt dabei weiterhin verschiedene Wachstumstreiber aus. Einerseits schaffte das Unternehmen zuletzt eine Volumensteigerung in Höhe von 1,1%. Der größte Wachstumstreiber ist jedoch die Pricing-Power. Steigende Preise von 7,0 % im Fiskaljahr 2023 liefern den größeren Wachstumskatalysator. Aber Waste Management investiert auch in zukünftiges Wachstum: Alleine im Jahr 2024 möchte das Management bis zu 2,9 Mrd. US-Dollar in das eigene operative Geschäft und neue Wachstumsfelder investieren. Dadurch soll ein Umsatzwachstum im Kerngeschäft von bis zu 7 % erzielt werden.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Zum 21. Mal in Folge erhöht Waste Management die Dividende

Der freie Cashflow lag im Jahr 2023 bei 1,9 Mrd. US-Dollar, beziehungsweise bei 2,67 Mrd. US-Dollar vor Investitionen. Im neuen Jahr 2024 soll der Wert hingegen zwischen 1,9 und 2,05 Mrd. US-Dollar liegen. Diese hohen Werte nutzt das Management unter anderem für die 21. jährliche Dividendenerhöhung in Folge: Zukünftig zahlt Waste Management 3,00 US-Dollar im Jahr, beziehungsweise 0,75 US-Dollar im Vierteljahr an die Investoren aus. Das Management möchte außerdem 1 Mrd. US-Dollar in Aktienrückkäufe reinvestieren.

Insgesamt: Ein sehr solides Geschäftsjahr 2023 mit einem Ausblick, der auch im Jahre 2024 ein beständiges und zugleich moderates Wachstum verspricht. Das führt zugleich zu einer leicht wachsenden Dividende und weiteren Aktienrückkäufen.

Was das Unternehmen macht

Waste Management ist in weiten Teilen der USA der führende Anbieter im Bereich der Abfallbeseitigung und Recycling. Das Geschäftsmodell ist in den Regionen, in denen Waste Management aktiv ist, ein Quasi-Monopol. Durch ein starkes Netzwerk an Logistik und Deponien, sowie langfristigen Verträgen mit Städten und Gemeinden besitzt das US-Unternehmen eines der sichersten und am meisten defensiven Geschäftsmodelle. Das verleiht Waste Management zugleich auch eine moderate Pricing-Power, die zu einem beständigen moderaten Wachstum führt.

Wo liegen die größten Chancen?

Waste Management ist der führende Anbieter der Abfallentsorgung und Wiederverwertung in den USA. Als privates Unternehmen hat Waste Management dadurch eine besondere Marktmacht: Verträge mit Behörden sind exklusiv. Auch die Infrastruktur bestehend aus Deponien ist einzigartig und viele Städte in den USA möchten nicht für den Wettbewerb eine zweite Deponie in ihrem Einflussgebiet haben. Das ist sehr nach an einem Monopol dran. Sichere Umsätze, Ergebnisse und Dividenden sind daher die Folge. Langfristige Verträge sichern das auf Dauer und Waste Management kann mit einer leichten Pricing-Power stets moderates Wachstum erzielen.

Wo liegen die größten Risiken?

Das größte Risiko besteht darin, dass Waste Management  Innovationen verpasst. Das Unternehmen muss sicherstellen, dass man insbesondere beim Recycling und der Wiederaufbereitung auf einem Top-Level bleibt. Nur das stellt sicher, dass öffentliche Verträge auch konsequent erneuert werden. Zudem ist die Bewertung ein Risiko für uns als Investoren.

Du willst mehr über die Waste Management-Aktie erfahren?

Dann registriere dich beim Aktienwelt360 Aktienkompass!

Als Mitglied kannst du alle Unternehmensupdates zu dieser und dutzender weiterer Aktien lesen, die wir im Aktienwelt360 Aktienkompass zum Kauf empfehlen. Wir stellen dir die besten Investitionsgelegenheit aus dem deutschsprachigen Raum und international vor, die es jetzt gibt. Und wir verfolgen alle Empfehlungen intensiv, um zu prüfen, ob unsere Investitionsthesen aufgehen. Der Aktienkompass ist dein perfekter Börsenbegleiter, wenn du gerne langfristig in großartige Unternehmen investierst.

Klicke hier und werde Mitglied!

Offenlegung: Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Waste Management.



Das könnte dich auch interessieren ...