Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Wasserstoff: 4 News von der Sinopec-Aktie, Plug Power-Aktie, Chart Industries-Aktie und BP-Aktie

Wasserstoff Erneuerbare Energien Photovoltaik Windkraft
Foto: Getty Images

Auch in dieser Woche wurden wieder viele neue Wasserstoff-Projekt ins Leben gerufen.

1. Sinopec baut die weltgrößte Solar-zu-Wasserstoff-Anlage

Eines davon wird in China durch China Petroleum & Chemicals (WKN: A0M4XN), die auch Sinopec genannt wird, realisiert. Der Erdöl- und Erdgaskonzern plant in Xinjiang (China) die weltgrößte Solar-zu-Wasserstoff-Anlage. Dazu baut er ein 300-MW-Photovoltaik-Kraftwerk, das jährlich etwa 618 Mio. Kilowattstunden erzeugt. Über eine Elektrolyseur-Anlage produziert Sinopec so zukünftig jährlich bis zu 20.000 Tonnen grünen Wasserstoff. Die Investitionskosten liegen bei etwa 470 Mio. US-Dollar.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Zum Projekt gehört ein Wasserstoffspeicher mit einer Kapazität von 210.000 Standardkubikmetern und entsprechende Leitungen mit einer Kapazität von 28.000 Standardkubikmetern pro Stunde. Sinopec will die Anlage im Juni 2023 in Betrieb nehmen und so den CO2-Ausstoß seines eigenen Geschäfts reduzieren.

2. Plug Power und Acciona gründen Wasserstoff-Joint-Venture

Das amerikanische Wasserstoff-Unternehmen Plug Power (WKN: A1JA81) und die zum spanischen Energie- und Infrastrukturkonzern Acciona (WKN: 865629) gehörende Acciona Energia (WKN: A3CS39) haben die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens AccionaPlug vollzogen.

Plug Power und Acciona Energia sind jeweils zu 50 % an dem neuen Unternehmen beteiligt. Mittelfristig wollen sie in Spanien und Portugal täglich mehr als 100 Tonnen grünen Wasserstoff produzieren. Dazu entwickelt und betreibt AccionaPlug in Kundennähe grüne Wasserstoff-Projekte. Neben der Wasserstoff-Produktion bietet das Unternehmen auch Speicher-, Transport- und Lieferdienste an.

Die in Madrid ansässige AccionaPlug will bis 2023 die ersten Anlagen in Betrieb nehmen. Beide Unternehmen ergänzen sich gut, da Acciona Energia auf Erneuerbare-Energie-Projekte und Plug Power auf Elektrolyseur-Technologien spezialisiert ist. Die Zusammenarbeit bietet auch über die iberische Halbinsel hinaus Potenzial, da Acciona Energia bereits in 16 Ländern über Erneuerbare-Energie-Anlagen mit einer Leistung von 11 Gigawatt verfügt.

3. Chart Industries mit neuem Gemeinschaftsunternehmen

Chart Industries (WKN: A0KDX9) und die südkoreanische Hylium Industries gründen in Südkorea ein Joint Venture. Gemeinsam wollen sie Flüssigwasserstoff-Trailer produzieren. Dazu haben beide Unternehmen eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Hylium Industries hat bereits drei Wasserstoff-Anhänger bei Chart Industries in Auftrag gegeben.

4. BP plant neues Wasserstoff-Projekt

BP (WKN: 850517) möchte in Teesside (Großbritannien) bis zum Jahr 2030 eine 500-MW-Anlage (HyGreen) zur grünen Wasserstoffproduktion realisieren. Bis zum Jahr 2025 sind zunächst 60 MW vorgesehen. Die endgültige Investitionsentscheidung triff BP aber erst 2023. Daneben will der Konzern in Teesside eine ein GW-Anlage für blauen Wasserstoff bauen.

„CO2-armer Wasserstoff wird für die Dekarbonisierung vieler Industriesektoren, einschließlich des Schwerlastverkehrs, von wesentlicher Bedeutung sein. Gemeinsam können HyGreen und H2Teeside dazu beitragen, Teesside in das grüne Herz Großbritanniens zu verwandeln und die Menschen, Gemeinden und Unternehmen dort zu stärken“, so BPs Wasserstoff- und CCUS-Vizepräsidentin Louise Jacobson.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!