Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Das Thema Wasserstoff bleibt interessant: Und damit auch diese Aktie!

Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb Wasserstoff-Aktien Wasserstoff-ETF
Foto: Getty Images

Investoren, die schon etwas länger an der Börse aktiv sind, haben ja schon einige Trends miterleben können. Aber nicht selten verschwindet solch ein Trendthema genauso schnell, wie es gekommen ist. Nicht alles, was an den Märkten eine Zeit lang gefeiert wird, hat eben auch das Zeug dazu, sich langfristig durchzusetzen.

Eine Entwicklung, welche allerdings mit sehr guten Zukunftsperspektiven ausgestattet sein könnte, ist sicherlich der ganze Bereich rund um das Thema Wasserstoff. Und man kann meines Erachtens wohl davon ausgehen, dass es sich hierbei nicht nur um eine vorübergehende Erscheinung handelt.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Will man sich hier als Anleger entsprechend positionieren, ist es aber nicht zwangsläufig so, dass man irgendwelchen heißen Tipps folgen muss. Es gibt durchaus einige alteingesessene Konzerne, die hier einen Blick wert sein könnten.

Dazu zählt meiner Meinung nach auch das weltweit tätige Industriegase- und Engineeringunternehmen Linde PLC (WKN: A2DSYC). Schauen wir uns deshalb doch einfach einmal kurz an, wie der Konzern mit dem Thema Wasserstoff umgeht.

Wasserstoff als Wachstumschance

Da die Wachstumsaussichten im Gasgeschäft etwas begrenzt sind, setzt Linde mit seinem Geschäftsfeld Clean Energy auch auf den Megatrend Wasserstoff. Denn genau dort sieht man nämlich im Moment enormes Potenzial.

Aktuell steuert Clean Energy allerdings noch weniger als 10 % der Konzernumsätze bei. Doch der designierte Linde-Chef Sanjiv Lamba ist der Meinung, dass auf längere Sicht der Anteil auf 50 % steigen könnte. Dies ließ er jedenfalls in einem Gespräch mit dem Handelsblatt verlauten.

Es könnte natürlich passieren, dass sich die Wasserstofftechnologie bei Autos eventuell nicht durchsetzen kann. Aber es wäre dennoch möglich, dass bei größeren Fahrzeugen und in der Industrie ein Milliardenmarkt entsteht.

Hier geht es beispielsweise um den grünen Wasserstoff, welcher in Zukunft bei der Stahlherstellung die Dekarbonisierung ermöglichen soll. Man muss wissen, dass Linde in diesem Bereich schon seit Jahren aktiv ist und dadurch in die Lage versetzt wird, sich ein beträchtliches Stück vom großen Kuchen zu sichern.

Und dabei könnte es um gewaltige Summen gehen. „2050 kann der Markt für Wasserstoff zwischen 150 Milliarden und einer Billion Dollar groß sein“, wird Sanjiv Lamba vom Handelsblatt zitiert. Es verwundert also keineswegs, dass Linde sein Geschäft mit Wasserstoff stark ausbauen möchte.

Noch ein Blick auf die Aktie

Es sieht fast so aus, als wenn die Linde-Aktie die guten Aussichten des Konzerns in Sachen Wasserstoff schon im Vorfeld reflektiert. Denn auch wenn sie derzeit etwas zurückgekommen ist, notiert sie aktuell mit 285,25 Euro (02.02.2022) rund 36 % höher als vor einem Jahr.

Die Bewertung der Papiere liegt mit einem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 27 nicht mehr allzu niedrig. Doch dies könnte uns einen Hinweis darauf geben, dass man dem Konzern eben einiges zutraut. Vielleicht gerade auch, wenn es um den Zukunftstrend Wasserstoff geht.

Ich denke, dass es viele Investoren gibt, die sich gerne im Bereich Wasserstoff engagieren würden. Und mit Linde könnten sie dabei auf einen großen und bekannten Player setzen. All jene, bei denen jetzt das Interesse eventuell geweckt ist, könnten sich also durchaus einmal etwas intensiver mit dem Industriegasspezialisten beschäftigen.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt Aktien von Linde. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!