Top Cloud- und KI-Profiteur mit Potenzial: Hier ist die vielleicht attraktivste Tech-Aktie der Welt!

Ein virtuelles Team mit künstlicher Intelligenz
Foto: Gerd Altmann via Pixabay

Viele Investoren setzen auf Technologieaktien, weil hier mitunter tolle Chancen lauern können. Doch das Angebot an Tech-Titeln ist schier unüberschaubar. Und es ist hier mitunter nicht immer ganz leicht, Firmen zu finden, die gleich mit mehreren attraktiven Attributen glänzen können.

Aber mit dem US-amerikanischen Software-Giganten Microsoft (WKN: 870747) wollen wir uns heute mit genau so einem Unternehmen beschäftigen. Bei ihm handelt es sich durchaus um einen sehr gut aufgestellten Konzern, wodurch seine Anteilsscheine meines Erachtens mit zu den weltweit attraktivsten Tech-Aktien gehören. Schauen wir aber einmal genauer hin.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Aber wir sträuben uns dagegen, deshalb aus Aktienwelt360 eine Halde für unseriöse Onlinewerbung zu machen. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Profitiert vom Cloud-Computing

Man hat es schon wieder eine Weile hinter sich gelassen. Die Rede ist hier vom Geschäftsjahr 2023, welches bei Microsoft bereits am 30.06.2023 zu Ende ging. Und mit dem Cloud-Geschäft kann man hier einen deutlichen Gewinner erkennen.

Gegenüber dem letzten Geschäftsjahr konnte der Technologiekonzern seine Cloud-Umsätze nämlich um 22 % auf 111,6 Mrd. US-Dollar steigern. Den größten Anteil daran trägt ohne Zweifel Microsofts eigene Cloud-Plattform Azure. Mit der man sich mittlerweile neben Amazon (WKN: 906866) als zweitgrößter Cloud-Anbieter auf dem Globus etabliert hat.

Doch mit dem langfristigen Megatrend künstliche Intelligenz könnte Microsoft schon gleich vom nächsten großen Hype profitieren. Allerdings geht es hier noch mit relativ kleinen Schritten voran. Die KI-Services der Azure-Plattform tragen im Moment eben nur zu einem kleinen Teil zum Wachstum der Plattform selber bei.

Dabei stabilisiert die KI aber nicht nur das Cloud-Wachstum. Auch bei anderen Microsoft-Produkten wie beispielsweise Copilot 365 sollen KI-Tools einen Umsatzschub herbeiführen. Die Software-Integration der KI-Modelle läuft allerdings gerade erst an, sodass man eben hier noch nicht mit ganz so großen Umsatzsprüngen rechnen sollte.

Allerdings handelt es sich hier um einen Trend, der wohl noch längere Zeit anhalten dürfte. Womit Microsoft meiner Ansicht nach mit seinen Cloud-Produkten und KI-Lösungen bestens für die Zukunft aufgestellt zu sein scheint.

Kann Fundamental überzeugen

Betrachten wir uns jetzt einmal die fundamentale Situation von Microsoft, die man wohl sicherlich als ausgezeichnet bezeichnen kann. Alleine in den letzten fünf Jahren konnte man sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Ergebnis konstant zulegen.

Allerdings sollte dies nur eine kurze Verschnaufpause darstellen. Denn laut Schätzungen von MarketScreener könnten im laufenden Jahr schon wieder Rekordergebnisse erreicht werden. Und im Jahr 2025 soll das EBIT dann erstmals über der Marke von 100 Mrd. US-Dollar liegen.

Auch der Nettogewinn ist kontinuierlich angestiegen, verharrte aber 2023 in etwa auf dem Vorjahresniveau. An ihm kann man aber sehr schön die Profitabilität von Microsoft ablesen. Im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr konnte aus Umsatzerlösen von 211,92 Mrd. US-Dollar ein Nettoergebnis von 72,36 Mrd. US-Dollar generiert werden.

Hieraus ergibt sich also eine relativ hohe Nettomarge von 34,1 %. Für ein Technologieunternehmen sicherlich ein überzeugendes Ergebnis. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Microsoft auch einiges an Investitionen stemmen muss, um in Sachen Cloud und KI wettbewerbsfähig und auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Ein paar Worte zur Dividende

Im letzten Quartal 2004 hat Microsoft damit begonnen, seine Aktionäre über die Zahlung einer Dividende am Gewinn zu beteiligen. In den ersten zwölf Monaten waren es damals aber lediglich 32 US-Cent je Aktie, die in die Taschen der Investoren flossen.

Aber wer der Tech-Aktie danach die Treue hielt, konnte sich ab 2006 in jedem weiteren Jahr über etwas mehr Gewinnausschüttung freuen. Im Jahr 2023 waren es dann schon 2,72 US-Dollar je Anteilsschein, welche insgesamt ausgeschüttet wurden.

Gegenüber der ersten Jahresdividende ist dies immerhin ein Anstieg um 750 %. Und ich bin mir relativ sicher, dass man bei der Microsoft-Aktie aufgrund der glänzenden Geschäftsaussichten auch die nächsten Jahre mit weiterem Dividendenwachstum rechnen kann.

Aktie kann überzeugen

Zusammenfassend kann man wohl feststellen, dass wir es bei Microsoft mit einem außergewöhnlichen Technologieunternehmen zu tun haben. Es ist nicht nur beim Cloud-Computing gut aufgestellt, sondern kann zudem vom Megatrend künstliche Intelligenz profitieren. Außerdem darf man natürlich auch die Vormachtstellung des hauseigenen Betriebssystems Windows nicht vergessen.

Weiterhin arbeitet man äußerst profitabel und die Experten gehen in den nächsten beiden Jahren von weiteren Bestmarken bei Umsatz und Gewinn aus. Zudem wird eine solide Dividendenpolitik mit regelmäßigen Anhebungen umgesetzt.

Die Microsoft-Aktie ist seit ihrem bisherigen absoluten Höchststand, den sie Mitte Juni mit 359,49 US-Dollar (18.06.2023) markierte, wieder etwas im Kurs zurückgekommen. Dennoch notiert sie aktuell mit 328,00 US-Dollar (10.10.2023) gute 43 % höher als noch vor einem Jahr.

In meinen Augen sollte es aber nur eine Frage der Zeit sein, bis sich die Papiere wieder zu neuen Höchstkursen aufmachen. Warum ich so denke, konntest du ja gerade in diesem Artikel erfahren. Und vielleicht stellt sich ja wirklich noch heraus, dass wir es bei Microsoft auch in Zukunft mit einer der besten Tech-Aktien der Welt zu tun haben.

Sichere dir deinen Anteil am 1,83 Billionen (!) US-Dollar-Markt: 3 Aktien, um mit der Digitalisierung ein Vermögen zu machen

Die Digitalisierung ist nicht aufzuhalten: Obwohl viele Growth-Aktien gecrasht sind, hat das Wachstum bei echten Innovatoren nicht aufgehört. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, sich seinen Anteil an diesem Markt zu sichern, der für die Wirtschaft einen Benefit von bis zu 1,83 Billionen (!) US-Dollar generieren kann. Aktienwelt360 hat die drei Namen parat, die sich weitsichtige Investoren jetzt günstig ansehen.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Microsoft.



Das könnte dich auch interessieren ...