Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

ProSiebenSat.1 Media-Aktie im Turnaround-Modus: Jetzt ein Kauf?

ProSiebenSat.1 Zentrale Medienallee 7, Unterföhring
Bildquelle: Copyright by ProSiebenSat.1 Media

Bei der Aktie von ProSiebenSat.1 Media (WKN: PSM777) gibt es einige Baustellen. Zuletzt sind es beispielsweise die Auswirkungen von COVID-19 gewesen, die das Werbegeschäft belastet haben. Womit wir ein weiteres Mal gesehen haben, dass das operative Geschäft in Teilen zyklisch ist.

Allerdings ist das nicht alles: ProSiebenSat.1 Media muss außerdem noch eine Antwort auf die Frage finden, wie man der Streaming-Bedrohung begegnen kann. Beziehungsweise, welche Mittel dagegen gefunden werden können. Die Ausgangslage der Medienunternehmen und der Gesamtmarkt befinden sich schließlich in einem Wandel.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Jetzt gibt es jedoch trotzdem positive Neuigkeiten zum klassischen TV- und Medienunternehmen. Augenscheinlich erholt sich das operative Geschäft. Schauen wir einmal, was Foolishe Investoren zu dieser Wasserstandsmeldung wissen sollten.

ProSiebenSat.1 Media: Aufschwung im Werbezyklus

Innerhalb dieser Woche hat bei der Aktie von ProSiebenSat.1 Media die diesjährige Hauptversammlung stattgefunden. Der Konzernchef hat sich dabei natürlich zur aktuellen Ausgangslage im Geschäft geäußert. Sowie einen Einblick gegeben, der auf Erholungstendenzen schließen lässt.

Gemäß frischer Aussagen von ProSiebenSat.1 Media-Chef Rainer Beaujean hätten die Werbeerlöse im April beispielsweise um 40 % zugelegt. Im Mai habe das Wachstum sogar bei 60 % im Jahresvergleich gelegen, womit erneut ein Niveau erreicht worden ist, das in etwa auf dem vor der COVID-19-Pandemie gelegen hat. Eine starke Turnaround-Entwicklung, zweifellos.

Im Gesamtjahr 2021 erwartet das Management damit inzwischen einen Umsatz von 4,25 Mrd. Euro, was einem Wachstum von 5 % im Jahresvergleich entsprechen soll. Ergebnisseitig soll das bereinigte Betriebsergebnis hingegen um ca. 750 Mio. Euro liegen. Nach dem COVID-19-Jahr 2020 dürfte damit auch Profitabilität wieder ein Faktor sein, mit dem Investoren bei ProSiebenSat.1 Media rechnen können.

Macht das die Aktie zu einem Kauf …?

Die Frage, ob das die Aktie zu einem Kauf macht, kann man natürlich unterschiedlich bewerten. Der operative Turnaround bei ProSiebenSat.1 Media gepaart mit einer günstigen Bewertung könnte attraktiv sein. Oder aber zumindest einen Value-Blickwinkel eröffnen, wenn man denn auf einen solchen setzen möchte. Das Kerngeschäft präsentiert sich augenscheinlich jedenfalls stabil beziehungsweise auf dem Niveau vor COVID-19.

Allerdings: Es scheint, als bleibe es bei der Stabilität. Das Management spricht nicht davon, dass es ein moderates Wachstum geben könnte. Oder zumindest noch nicht. Ein solches könnte jedoch notwendig sein, um Sorgen bezüglich eines zukünftig rückläufigen Geschäfts aufgrund des Streamings abzumildern.

Perspektivisch bleibt bei ProSiebenSat.1 Media für mich daher die wichtigste Frage: Was kann das Management der Streaming-Bedrohung entgegensetzen? Ehe ich hierauf unternehmensorientiert keine Antwort gefunden habe, bleibe ich der Aktie jedenfalls weiterhin fern. Wie gesagt: als langfristig und unternehmensorientierter Investor.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!