Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Fast-Dividendenkönig mit 3,7 % Dividendenrendite gesucht? 1 Top-Aktie, über die fast niemand spricht

Anlageideen und Aktientipps
Foto: Getty Images

Ein Fast-Dividendenkönig mit 3,7 % Dividendenrendite? Dahinter kann sich durchaus eine Top-Aktie verstecken. Vielleicht sogar eine, über die man eher seltener spricht. Eigentlich sind königliche oder adelige Ausschütter bekannt wie bunte Hunde. Das heißt: Sie genießen eine hohe Reputation.

Aber, mal Hand auf’s Herz: Wie lange hast du schon nicht mehr über die VF Corporation (WKN: 857621) nachgedacht? Ganz ehrlich: Bei mir war der Fast-Dividendenkönig lediglich am Anfang meiner Investitionskarriere auf dem Radar. Allerdings habe ich die Aktie damals relativ schnell aufgrund ihrer niedrigen Dividendenrendite verworfen.

Heute besitzt diese Top-Aktie 3,5 % Dividendenrendite. Alleine das ist für mich ein Grund, etwas näher auf diese spannende Dividendenaktie zu blicken.

VF Corporation: Fast-Dividendenkönig und mehr …?

Fangen wir vielleicht mit den Basics an: Das Management der VF Corporation dürfte in den kommenden zwei Jahren den Status als Dividendenkönig sichern. Ab diesem Zeitpunkt wäre sie mit weiteren Dividendenerhöhung nicht nur ein adeliger Ausschütter, nein, sondern eben das Nonplusultra, was es derzeit an Bezeichnungen gibt. Das Unternehmen selbst existiert seit dem Jahre 1899 und besitzt damit lange Historie im Bekleidungssegment. Dazu gleich noch etwas mehr.

Derzeit zahlt das Management 0,50 US-Dollar pro Vierteljahr an die Investoren als Dividende aus. Bei den momentanen Aktienkursen liegt die Dividendenrendite damit auf diesem Niveau. Attraktiv ist das durchaus für einen Fast-Dividendenkönig, der außerdem in jedem Jahr auf über eine Milliarde US-Dollar an freien Cashflow kommt. Allerdings hat die COVID-19-Pandemie die Ergebnisse je Aktie zuletzt massiv belastet. Für Bekleidungsunternehmen ist in Zeiten eines teilweise geschlossenen Einzelhandels das Fundament nicht ideal. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2022 lag das Ergebnis je Aktie jedoch bei 2,72 US-Dollar auf bereinigter Basis, was die Dividende nachhaltiger erscheinen lässt. Aber das ist vielleicht nicht eingepreist.

Der Fast-Dividendenkönig besitzt operativ ein solides Fundament im Bekleidungs-Segment. Vor allem die Vans sind vielen Verbrauchern ein Begriff. Aber auch Namen wie NorthFace, Timberland und Dickies gehören zu dem US-Konzern. Das sind die Big-4, die für ca. 80 % der Umsätze einstehen. Aber ist die Aktie eine Top-Aktie, die man jetzt unbedingt kaufen sollte?

Es kommt darauf an

VF Corporation ist eine spannende Top-Aktie und ein Fast-Dividendenkönig. Mit 1,3 Mrd. US-Dollar in Cash erkennen wir eine starke Liquiditätsbasis. Allerdings auch, dass das Management die Cash-Basis zuletzt reduziert hat. Für mich ein Indikator dafür, dass das Unternehmen sich selbst nicht mehr im Pandemie-Modus sieht.

Trotzdem hängt ein Kauf dieses Fast-Dividendenkönigs nicht mit der Dividende oder der Bewertung zusammen. Nein, sondern mit der operativen Überzeugung. Sind Vans, NorthFace, Dickies und Timberland starke Marken im Bekleidungs-Segment für dich, die auch in Zukunft zeitlose Klassiker sein dürften? Falls ja, kannst du einen näheren Blick durchaus riskieren. Vor allem jetzt, wo wir noch immer einen Discount erkennen.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.



Das könnte dich auch interessieren ...