Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Nel-Aktie und Plug Power-Aktie: 1 gute und 1 schlechte News

Aufschrift H2 auf einem Wasserstoff-Tank
Foto: Getty Images

Die aktuell steigenden Zinsen und schwachen Konjunkturaussichten setzen allen Aktien, aber im Speziellen den Wachstums- und Technologiewerten stärker zu. Nel (WKN: A0B733) und Plug Power (WKN: A1JA81) gehören auch dazu. Da die Inflation weiterhin auf einem hohen Niveau verharrt, ist die Zinsanhebungsphase somit noch nicht vorüber.

Die Unternehmen meldeten zuletzt eine positive und eine negative News.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Nel mit neuem Elektrolyseur-Auftrag

Das norwegische Wasserstoff-Unternehmen hat über die Tochter Nel Hydrogen Electrolyser von der australischen Woodside Energy (WKN: A3DNGW) einen neuen Elektrolyseur-Auftrag erhalten. Sein Wert liegt bei 600 Mio. Norwegischen Kronen (etwa 57,89 Mio. Euro).

Woodside Energy möchte die alkalischen Elektrolyseure in seinem geplanten Wasserstoff-Projekt H2OK in Ardmore (Oklahoma, USA) einsetzen. Das Gebiet ist wasser- und energiereich und deshalb für die Wasserstoff-Produktion gut geeignet. Woodside Energy will mit ihr Nutz- und Schwerlast-Transportfahrzeuge versorgen.

Für das Unternehmen ist es die erste Wasserstoff-Anlage in den USA, deren Fertigstellung 2023 vorgesehen ist. In Australien arbeitet es bereits an den zwei Wasserstoff-Projekten H2Perth und H2Tas. Nel fertigt die Elektrolyseure in seinem vollautomatisierten Herøya-Werk in Norwegen.

„Der Elektrolyseure-Markt entwickelt sich für Nel günstig. Wir sichern uns jetzt mit günstigen Konditionen und einem überschaubaren Risikoprofil hochwertige Verträge. Der Woodside-Vertrag wird sich finanziell sehr positiv auf das Unternehmen auswirken“, so der Nel-CEO Håkon Volldal.

„Es ist äußerst spannend, mit dem professionellen Woodside-Team zusammenzuarbeiten, um ein Projekt wie dieses zu realisieren. Das Ardmore-Projekt wird ein hervorragendes Schaufenster für Nels Elektrolyseur-Technologie sein, die eine breitere Nutzung erneuerbarer Energien im Transport- und Industriesektor ermöglichen soll“, so der Nel-Hydrogen-US-Vertriebsleiter Tom Skoczylas.

Nel berichtet am 20. Oktober 2022 über seine Ergebnisse zum dritten Quartal 2022.

Plug Power kürzt die Umsatzprognose

Für Plug Power gab es hingegen eine schlechte Nachricht.

Obwohl das Unternehmen weiterhin über eine robuste Nachfrage und Pipeline berichtet, geht es nun im Gesamtjahr 2022 von einem Umsatz aus, der 5 bis 10 % unter der Prognose von 900 bis 925 Mio. US-Dollar liegt. Somit könnte er nur noch 821 bis 867 Mio. US-Dollar erreichen. Die bisherige Analystenschätzung betrug hingegen 919 Mio. US-Dollar.

Grund sind einige größere Projekte, deren Abschluss infolge von Zeitplanungs- und Lieferkettenschwierigkeiten möglicherweise erst 2023 und nicht mehr 2022 erfolgt. Möglicherweise könnte der Umsatz aber so 2023 höher als bisher angenommen ausfallen. Gleichzeitig wirkt sich eine sehr wahrscheinliche Wirtschaftskrise im kommenden Jahr wiederum negativ aus.

Plug Power präsentiert am 19. Oktober auf einem Symposium seinen weiteren Weg zur Profitabilität. Bisher gehen die Schätzungen 2025 von ersten Gewinnen aus.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von NEL Asa.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!