Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Wann hat dir eine Wohnimmobilie das letzte Mal 7 % Mietrendite eingebracht?

Quelle: Thomas Brantl

Eine Wohnimmobilie, die einem eine Mietrendite von 7 % ermöglicht? In dem aktuellen, heißen Immobilienmarkt müsste man dafür inzwischen sehr früh gekauft haben. Oder einfach die Möglichkeit haben, hohe Mietpreise durchzusetzen. Oder beides.

Es ist selten in diesem sehr speziellen Segment möglich, auf eine solche Rendite zu kommen. Das macht einige börsennotierte Produkte derzeit nur umso attraktiver.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Anstatt reichlich Kapital in einer einzelnen Wohnimmobilie zu binden, könnte man einfach ab 23,40 Euro eine interessante Aktie kaufen. Und sie bietet voraussichtlich 7 % Dividendenrendite, was einer Mietrendite zumindest nahe kommen kann. Sehen wir uns das etwas näher an sowie weitere mögliche Vorteile.

Wie eine Wohnimmobilie mit 7 % Mietrendite?

Natürlich kann eine Aktie niemals in Gänze eine Wohnimmobilie ersetzen. Es fehlt der Grundbucheintrag und Weiteres. Aber das hat nicht nur Nachteile. Mit einer selbst verwalteten Immobilie gibt es schließlich auch den Aufwand und die Administration, die bei einer Aktie entfällt. Das heißt: Wir können uns auf den Grundkompromiss konzentrieren, dass es lediglich um eine Investition für eine Rendite geht.

Vonovia (WKN: A1ML7J) ist die Aktie, die mit diesen Konditionen aufwarten kann. Wenn das Management des DAX-Konzerns erneut 1,66 Euro je Aktie an die Investoren auszahlen sollte, gäbe es bei einem Aktienkurs von 23,40 Euro 7,09 % Dividendenrendite. Das setzen wir einfach mit der Mietrendite gleich. Wobei der Wohnimmobilienkonzern natürlich noch seine Kosten hat. Aber bedenken wir: Abzüglich der Kosten ist das historisch sogar möglich gewesen. Das bedeutet, dass die Dienstleistungen in dem Preis dieser Bewertungen eigentlich schon enthalten sind.

Zudem gibt es noch andere Vorteile im Vergleich zu einer Wohnimmobilie. Bei der Vonovia-Aktie erhält man seine Dividende nicht von einer Immobilie. Das reduziert das Risiko eines Ausfalls bei Leerstand oder einem Mieter, der gegebenenfalls die eigene Wohnung verwüstet, was sehr teuer sein kann. Nein, sondern die Mieteinnahmen kommen zudem von rund einer halben Million Wohneinheiten, was zugleich ein sehr defensives Fundament darstellt.

Rendite, Unterschiede, Risiken …

Die Vonovia-Aktie kann daher attraktive 7 % Dividendenrendite ermöglichen. Das sollten wir uns einmal durch den Kopf gehen lassen und uns fragen, wo es noch Wohnimmobilien mit einem solchen Potenzial bei der Mietrendite gibt. Im Endeffekt ist zumindest der Markt ähnlich, es geht nämlich genau um dieses Immobiliensegment.

Vonovia ist natürlich trotzdem keine eierlegende Wollmilchsau im Markt. Alleine die Aktienkursperformance zeigt eine gewisse Skepsis des Marktes, die sich auf die bilanzielle Verschuldung zurückführen lässt. Wenn mittel- bis langfristig die Dividende jedoch sicher bleibt, ergäbe sich eine attraktive Chance für Investoren, die außerdem skalierbar ist. Das wiederum begrenzt das Risiko weiterhin.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Vonovia. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!