Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

4 % Dividendenrendite? 2 Top-Aktien, die sie liefern können!

Sparen: Geld und Münzen
Foto: Getty Images

4 % Dividendenrendite sind … nicht verkehrt. Foolishe Investoren wissen natürlich, dass es durchaus auch mehr geben kann. In Zeiten steigender Zinsen sind auch 5 oder teilweise 6 % wieder denkbar. Das ist im Moment die Marktlage, in der wir investieren können.

Fielmann (WKN: 577220) und Realty Income (WKN: 899744) sind jedoch zwei Namen, die man durchaus in Erwägung ziehen kann. Bei der einen Top-Aktie ist die Dividende quasi in Stein gemeißelt. Bei der anderen womöglich nicht, dafür ist das operative Fundament so stark, dass trotzdem eine zeitlose Chance für Rendite existiert. Sehen wir uns das einmal näher an.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Realty Income: Wirklich sichere 4 % Dividendenrendite (und mehr!)

Die erste Top-Aktie, die im Moment mehr als 4 % Dividendenrendite bietet, ist Realty Income. Bei einer monatlichen Ausschüttung von 0,248 US-Dollar und einem Aktienkurs von 62,55 US-Dollar gibt es 4,75 %. Für heute gilt: Solange die 4 vorne steht, erfüllt die Aktie das Kriterium.

Realty Income ist ein REIT, der im Moment ca. 76 % seiner Funds from Operations je Aktie als Dividende verwendet. Das ist ein sehr solides Ausschüttungsverhältnis. Zudem bilden 11.700 Einheiten an Immobilien das Fundament für die Dividende. Vom Casino bis zum kleinen Shop gehört alles zum Portfolio, was einen sehr breit aufgestellten Mix unterstreicht. Zudem gibt es seit mehr als 52 Jahren eine Dividende, die inzwischen sogar adelig ist. Das skizziert wohl eine gute, zeitlose Chance.

Tatsächlich ist Realty Income die für mich in Stein gemeißelte Dividendenaktie mit derzeit über 4 % Dividendenrendite. Die Chancen stehen gut, dass es auch in weiteren 50 Jahren noch eine stabile Ausschüttung gibt. Ein Fragezeichen ist das Wachstum. Sowohl beim Dividendenwachstum als auch operativ. Jedoch kann das Management weitere Zukäufe tätigen und zugleich die Same-Store-Mieterlöse moderat steigern. Das sollte in Summe zu einem langfristigen Wachstum führen.

Fielmann-Aktie: Bepreist wie gescheitert

Die Fielmann-Aktie ist eine weitere Top-Aktie, bei der 4 % Dividendenrendite winken können. Genauer gesagt: Bei dem momentanen Aktienkurs und einer noch theoretischen Dividende je Aktie von 1,50 Euro gäbe es sogar 4,2 %. Mit dieser Kennzahl können wir gleichsam sagen: Der Markt preist eine totale Katastrophe ein. Historisch hat es in den letzten Jahren eher 2 % gegeben, mit der Tendenz leicht nach oben.

Was ist los bei der Fielmann-Aktie? In Zeiten der Inflation verkaufen sich Brillen offenbar nicht so gut. Zumindest nahm das Management die Jahresprognose zurück. Statt Umsatzwachstum sieht vieles nach Stagnation aus, bei einem womöglich leicht rückläufigen Ergebnis. So viel zur aktuellen Ausgangslage, die die Aktie der Optikerkette signifikant einbrechen ließ.

Meine Investitionsthese ist eigentlich sehr einfach: Stehen die Chancen gut, dass Fielmann weiterhin viele Brillen verkauft? Ja, ohne Wenn und Aber. Die aktuelle konjunkturelle Phase dürfte früher oder später vorbei sein. Dann kann es, gemessen am jetzigen Einstandskurs, auch mal wieder deutlich mehr als 4 % Dividendenrendite geben. Darauf bin ich bereit zu warten, selbst wenn einige schwierige Jahre bevorstehen.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Fielmann und Realty Income. The Motley Fool empfiehlt Fielmann.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!