Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

DAX vs. MDAX: Der kleine Bruder lief die letzten Jahre mehr als doppelt so gut

Foto: Getty Images

Aktienindex ist nicht gleich Aktienindex. Um das zu verdeutlichten, muss man gar nicht weit blicken. Schon die zwei wichtigsten Indizes Deutschlands, der DAX und der Nebenwerte-Index MDAX, sind ein schönes Beispiel dafür, wie unterschiedlich sich Indizes entwickeln können.

Zu Beginn der Woche hatte der DAX über die vorherigen fünf Jahre eine Rendite in Höhe von fast 24 % gebracht. Der MDAX brachte es in dieser Zeit auf etwas über 55 %. Das ist ein stolzer Unterschied.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Wie konnte es dazu kommen? In den USA war in diesem Zeitraum sogar das Gegenteil der Fall, und der breitere Index mit mehr Nebenwerten hat deutlich schlechter als sein großer Bruder abgeschnitten. Bei uns ist es wahrscheinlich vor allem die Erschöpfung der Deutschland AG, die dem DAX unterdurchschnittliche Renditen eingefahren hat.

Die Auto-, Chemie-, Versicherungs- und Bankenriesen, die einen großen Anteil am DAX haben, taten sich zuletzt schwer, profitabel zu wachsen. Vor allem die Auto- und Finanzindustrie stehen vor großen Umwälzungen, und die Anleger lassen die Finger von vielen Aktien in diesen Branchen.

Der MDAX hingegen deckt ein viel vielfältigeres Spektrum der deutschen Wirtschaft ab. Er ist ein Spiegelbild des starken deutschen Mittelstands, der in den letzten Jahren von guter heimischer Nachfrage profitierte und dessen exzellente Produkte oftmals weltweit stark nachgefragt waren.

Man kann schöne Beispiele für die Quellen der guten MDAX-Renditen finden, wenn man auf die zwei größten Positionen des Index blickt: Airbus und MTU Aero Engines. Die Luftfahrt hat momentan ein viel klareres Nachfrageprofil als die Automobilwirtschaft, und das zeigt sich in der Entwicklung der Aktien. Zu Beginn der Woche hatte die Aktie von Airbus, die aktuell ein Zehntel des MDAX ausmacht, eine Fünf-Jahres-Rendite von etwas über 175 %. MTU Aero Engines kam auf etwas über 277 %.

Ich will an dieser Stelle nicht so tun, als ob es für ETF-Anleger einfach wäre, sich einen besonders guten Index auszusuchen. Trotzdem sollte man sich bewusst sein, dass es sehr große Unterschiede zwischen der Performance von Indizes geben wird, und dass man bei der Indexwahl sich zumindest bewusst sein sollte, wieso man den einen Index wählt und nicht den anderen.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Anmerkung der Redaktion: In der ursprünglichen Version des Artikels wurde versehentlich geschrieben, dass Wirecard vor seiner DAX-Mitgliedschaft ein MDAX-Unternehmen war. Dies war nicht der Fall, Wirecard ist aus dem TecDAX aufgestiegen. The Motley Fool bedauert den Fehler.

Offenlegung: Marlon Bonazzi besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!