In diese Dividendenaktie habe ich mehr als 15.000 Euro investiert

Ein Haus aus Euro-Münzen und einem gefalteten 50-Euro-Schein
Foto: Skitterphoto via Pexels

Eine Dividendenaktie, in die ich 15.000 Euro investiert habe, ist schon ein Sonderfall in meinem Depot. Zwar wuchsen in den vergangenen Jahren alle meine Beteiligungen. Jedoch bin ich als Investor noch nicht so groß, dass eine oder eine größere Anzahl von Aktien aus meinem Portfolio einen derartigen Stellenwert einnimmt.

Wenig überraschend dürfte daher sein, dass es sich dabei um eine Dividendenaktie handelt, die ich als besonders defensiv und zuverlässig klassifiziere. Na, schon gespannt, welcher Name sich dahinter versteckt? Ich teile ihn dir gerne sofort mit.

Die Dividendenaktie, in die ich 15.000 Euro investiert habe!

Es ist Realty Income (WKN: 899744). In die Aktie des US-amerikanischen Real Estate Investment Trusts habe ich ein derart großes Volumen investiert. Bezeichnend: Ich habe den Löwenanteil sogar selbst in die Aktie gesteckt. Bei der Münchener Rück, einer ebenfalls größeren Beteiligung von mir, sind es in den vergangenen Wochen und Monaten vor allem Wertzuwächse gewesen.

Bleiben wir bei der Dividendenaktie Realty Income und meiner Investitionsthese. Im Endeffekt sehe ich über 630 Monate mit einer Dividende. Das sind inzwischen fast 53 Jahre! Die Historie macht daher Mut, dass es auch in Zukunft noch einige Hundert Monate oder mehr gibt, in denen eine starke und stabile Dividende je Aktie ausgezahlt werden kann. Gleichzeitig gibt es ein moderates Dividendenwachstum, teilweise in einzelnen Jahren auch im mittleren einstelligen Prozentbereich. Das zeigt, dass die initiale Dividendenrendite (von derzeit beispielsweise 4,9 %) nicht die finale Messlatte ist.

Gleichzeitig hat sich Realty Income als Dividendenaktie auch das operative und strategische Fundament aufgebaut, um als stabil zu gelten. Mit über 12.000 Immobilien ist ein starkes, diversifiziertes Fundament gegeben. Langfristige Triple-Net-Lease-Verträge sichern eine stabile Umsatz und FFO-Basis für die Investoren. Gemessen an Funds from Operations je Aktie von ca. 1,00 US-Dollar liegt das Ausschüttungsverhältnis bei ca. 75 %. Auch den Wert finde ich inzwischen moderat und das gibt mir Zuversicht, dass ich auch in den kommenden Jahren stabile Dividenden erhalten werde.

Ich habe zuletzt eine Menge hinzugekauft!

Bei der Dividendenaktie Realty Income habe ich meine Position jedoch zuletzt sukzessive aufgestockt. Das führt dazu, dass ich inzwischen mehr als 15.000 Euro investiert habe. Bei 4,9 % Dividendenrendite, zwischenzeitig 5 %, und einem Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 16 sehe ich eine insgesamt moderate Bewertung.

Übrigens: Mit 15.000 Euro zahlt mir Realty Income brutto über 60 Euro Dividende jeden Monat. Auch das ist ein Gewicht, das alles andere als gering ist. Aber ich bin mir sicher, dass diese Dividendenaktie in meinem Depot so schnell keine Enttäuschung sein dürfte. Das Fundament ist jedenfalls auf Sicherheit und stabile Dividenden gebaut, deshalb bin ich derart zuversichtlich.

Rentenlücke ade! 10 Topsecret-Aktientipps, um den Ruhestand zu retten (für Jung und Alt!)

Nur 1.000 Euro im Monat trotz jahrzehntelanger Arbeit – das ist alles, was die gesetzliche Rente vielen von uns bieten kann.
Die gute Nachricht ist: Diese böse Ruhestands-Überraschung kannst du vermeiden! In unserem kostenlosen Sonderbericht beschreibt Aktienwelt360-Analyst Vincent Uhr ausführlich die zehn Grundpfeiler einer gelungenen Altersvorsorge für Jung und Alt. Sichere dir jetzt den Report und lerne, was du jetzt tun kannst, um deutlich mehr für deinen Ruhestand herauszuholen!

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. Aktienwelt360 empfiehlt keine der genannten Aktien.



Das könnte dich auch interessieren ...