Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Roku-Aktie: Jetzt wieder ein Kauf?

Streaming-TV Fernbedienung
Foto: The Motley Fool

Die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) ist weiterhin im Korrekturmodus. Derzeit finden wir die Aktie auf einem Kursniveau von ca. 282 Euro. Das heißt, mit Blick auf das Rekordhoch beträgt der Discount inzwischen deutlich mehr als 25 %. Das könnte ein attraktives Bewertungsmaß sein, um vielleicht jetzt günstiger einzusteigen.

Aber ist die Roku-Aktie auf dem derzeitigen Bewertungsmaß ein Kauf? Möglicherweise. Lass uns heute daher einen Blick auf die aktuelle Ausgangslage riskieren sowie auf das Bewertungsmaß, das diese spannende, trendstarke Wachstumsgeschichte derzeit besitzt.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Roku-Aktie: Die Bewertung im Blick!

Grundsätzlich gilt natürlich, dass die Roku-Aktie mit Blick auf den gefallenen Aktienkurs inzwischen wieder über ein preiswerteres Bewertungsmaß verfügt. Die aktuelle Marktkapitalisierung beläuft sich auf 44,6 Mrd. US-Dollar. Damit sind die Anteilsscheine zwar weiterhin nicht mehr klein. Allerdings trotzdem noch dynamisch und wachstumsstark. Zumal der Streaming-Markt langfristig orientiert deutlich größere Bewertungsmaßstäbe rechtfertigen könnte.

Die Roku-Aktie kam im letzten Quartal des Jahres 2020 auf einen Umsatz von ca. 650 Mio. US-Dollar. Das heißt, das Kurs-Umsatz-Verhältnis liegt gegenwärtig bei ca. 17,1. Das ist nicht preiswert. Für eine starke Wachstumsaktie, die die Umsätze zuletzt um 58 % gesteigert hat, ist auch das jedoch nicht zu teuer. Vor allem, weil das Potenzial langfristig orientiert noch bedeutend größer sein könnte.

Die Roku-Aktie ist möglicherweise gerade erst dabei, ihre Wachstumsthese so richtig zu zünden. Das liegt zum einen am Ökosystem, das aus inzwischen 51,2 Mio. aktiver Accounts besteht sowie einem Marktanteil von knapp über einem Drittel, gemessen an den derzeit in den USA verkauften Smart-TVs. Aber auch daran, dass das Werbe-Segment jetzt erst richtig durchstartet. Beispielsweise auch im Rahmen einer Kooperation mit Nielsen, die eine Menge Potenzial bieten könnte.

Es könnte eine Neubewertung anstehen

Grundsätzlich könnte das jedoch nicht einmal alles sein. Bei der Roku-Aktie steht jetzt vielleicht eine Neubewertung an. Der Streaming-Akteur ist derzeit dabei, einen Schritt in den Content-Markt zu gehen. Dazu sind bereits die Inhalte von Quibi übernommen worden sowie ein Format mit über 1.500 Episoden, das die beliebteste Home-Improvement-Serie in den USA ist.

Das Management von Roku möchte augenscheinlich ein Netzwerk bestehend aus Betriebssystem und exklusiven Inhalten aufbauen. Wobei die Inhalte möglicherweise ein Wettbewerbsvorteil im Vergleich zu anderen Plattformen sein können.

Das zeigt mir: Nein, diese Wachstumsgeschichte ist noch lange nicht an einem Endpunkt angekommen und besitzt mit dieser Strategie möglicherweise auch international eine Menge Potenzial. Der aktuelle Dip könnte daher eine gute Möglichkeit sein, diesen dynamischen, wachstumsstarken Streaming-Akteur in den Fokus zu rücken. Wobei es natürlich auch Risiken gibt.

Trotzdem: Das Chance-Risiko-Verhältnis ist durch die günstigere Bewertung inzwischen natürlich attraktiver geworden. Ein näherer Blick bei dieser trend- und wachstumsstarken Aktie könnte daher nicht schaden.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.



Das könnte dich auch interessieren ...