Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Pinterest-Aktie: E-Commerce wird Mainstream

Foto: Getty Images

Die Pinterest-Aktie (WKN: A2PGMG) und der E-Commerce: Wir Fools sehen seit geraumer Zeit mögliche Synergien. Allerdings wird diese mögliche Investitionsthese inzwischen Mainstream. Vermutlich auch, weil unter anderem mit Bill Ready ein Funktionär als CEO dazugekommen ist, der in diesem Bereich das nötige Know-how hat.

Allerdings ist der E-Commerce nicht gerade neu. Trotzdem bietet er noch jede Menge Potenzial. Analysten springen inzwischen auf diesen Zug auf. Ob Foolishe Investoren das ebenfalls noch sollten? Finden wir es heraus!

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Pinterest-Aktie: Der E-Commerce!

Eigentlich verdichten sich seit etlichen Quartalen die Anzeichen dafür, dass der E-Commerce die Zukunft für die Pinterest-Aktie ist. Beziehungsweise: Eine logische Verknüpfung mit Blick auf das jetzige Ökosystem und die bisherige operative Ausrichtung.

Das Management, noch um den alten CEO, hat zum Beispiel Applikationen zugekauft und entwickelt, die Listen ermöglichen. Gedacht als Shopping- oder Wunsch-Listen, die eine Einbindung des Onlinehandels ermöglichen können. Beziehungsweise auch smarte Technik, die gewisse Produkte erkennt und die jeweilige Kaufoption anzeigt. Das sind die ersten, latenten Anzeichen für Foolishe Investoren gewesen, dass der E-Commerce immer wichtiger wird.

Seit Monaten ist klar: Mit CEO Ready dürfte der E-Commerce ein transformatorisches Element sein. Bemerkenswert ist, dass erste Analysten das inzwischen ebenfalls betonen. Goldman Sachs hat unlängst das Kursziel angehoben und eine Kaufempfehlung ausgesprochen mit dem Verweis, dass es bei der Pinterest-Aktie eine stärkere Einbindung des E-Commerce geben kann. Wenn das die durchschnittlichen Umsätze je Nutzer steigern sollte, dürfte das Wachstum bringen, mehr Profitabilität und eben mehr. Aber das ist eigentlich kein Geheimnis mehr.

Nicht eingepreist

Ob der E-Commerce bei der Pinterest-Aktie bekannt ist oder noch unterschwellige Bedeutung hat, das ist für mich eigentlich eher die sekundäre Frage. Entscheidend ist: Diese Wachstumsmöglichkeiten sind vor allem noch nicht eingepreist.

Pinterest kommt derzeit auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 17,4 Mrd. US-Dollar. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis liegt bei 6,7 und selbst das 2021er Kurs-Gewinn-Verhältnis von 52,7 ist zwar auf den ersten Blick nicht günstig. Der E-Commerce könnte jedoch auf ein komplett neues, gigantisches Umsatzpotenzial erschließen. Das ist für mich im Moment jedenfalls nicht angemessen gewürdigt, auf der Chancen-Seite. Aber momentan konzentriert sich der Markt auch eher auf die Risiken.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!