Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Fresenius-Aktie: Externer Druck

Anlageideen und Aktientipps
Foto: Getty Images

Bei der Fresenius-Aktie (WKN: 578560) hat es zur Mitte der Woche ein starkes Lebenszeichen gegeben. In der Spitze kletterte die Aktie um fast 10 %. Zum deutschen Handelsschluss stand immerhin ein Plus von 4,54 % auf den Tafeln. Das ist solide, aber mit einem Aktienkurs von 21,63 Euro immer noch vergleichsweise preiswert.

Aber es gibt einen Grund, warum die Fresenius-Aktie eine solche Performance hingelegt hat. Möglicherweise steigt der externe Druck. Ein neuer, aktivistischer Investor könnte bei dem Dividendenaristokraten den Turnaround stärker forcieren. Schauen wir uns das etwas näher an.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Fresenius-Aktie: Gerüchte um einen Hedgefonds!

Wie jedenfalls die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, könnte es bei der Fresenius-Aktie einen neuen Investor geben: Elliott Management unter der Leitung von Paul Singer soll womöglich eine Beteiligung an dem DAX-Gesundheitskonzern aufgebaut haben. Das führte dazu, dass die Investoren ebenfalls die Aktie suchten.

Konkret brodelt die Gerüchteküche, was der Ansatz von Paul Singer sein könnte. Er gilt jedenfalls als aktivistischer Investor. Möglicherweise sei es sein Anliegen, die Konzernstruktur des DAX-Gesundheitskonzerns aufzuspalten, um die einzelnen Werte zu isolieren. Seit geraumer Zeit existieren Gerüchte, wonach zum Beispiel Helios vor einem Teilverkauf stehen könnte. Zudem forderten einige Investoren und Analysten bereits, dass man Medical Care in die Eigenständigkeit führen sollte.

Wenn es bei der Fresenius-Aktie wirklich zu einer Aufspaltung kommen sollte, so könnte der jetzige Wert nicht mehr die Summe der Einzelteile reflektieren. Deshalb scheinen die Investoren die Aktie kurzfristig orientiert gesucht zu haben. Trotzdem: Es bleiben zunächst Gerüchte, die noch nicht bestätigt sind.

Die allgemeine Investitionsthese

Bei der Fresenius-Aktie könnte es jedoch auch insgesamt eine solide Value-These geben. Ein Einstieg von Paul Singer und etwas externer Druck führen womöglich zu einem rascheren Turnaround. Möglicherweise aber eben auch zur Umgestaltung, wenn sich ein Hedgefonds der Ausgangslage annimmt.

Generell ist die Fresenius-Aktie jedoch auch günstig bewertet. Bei dem jetzigen Aktienkurs dürfte das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei knapp über 7 liegen. Auch die Dividendenrendite ist weiterhin mit 4,25 % vergleichsweise hoch. Mit Sicherheit dürfte auch das eine Rolle gespielt haben, wenn Paul Singer einen Anteil an dem DAX-Dividendenaristokraten aufgebaut hat.

Es sind spannende Zeiten für diese DAX-Aktie. Aber vielleicht gibt es eben auch eine Chance, die der Markt lange Zeit ignoriert hat, die aber jetzt, wo womöglich ein Hedgefonds einen Anteil erworben hat, relevant geworden ist.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.



Das könnte dich auch interessieren ...