Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

3 Gründe, aus denen ich Aktien meide

Technologieaktien ETFs Abgeltungsteuer
Foto: Getty Images

Aktien meiden? Natürlich nicht generell. Aber es gibt gewisse Gründe, warum ich die Finger von einzelnen Unternehmen oder Anteilsscheine lassen würde. So geht es vermutlich den meisten, wenn nicht allen Investoren.

Blicken wir heute auf drei solcher Gründe. Ich glaube, dass sie für viele Foolishe Investoren eine gewisse Relevanz besitzen dürften.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Darum meide ich Aktien: Kein gutes Geschäftsmodell

Ein erster Grund, warum ich einzelne Aktien meide, hängt mit dem Geschäftsmodell zusammen. Es kann in einigen Fällen einfach nicht gut sein. Wobei das Wörtchen gut in vielerlei Hinsicht gedeutet werden kann. Fangen wir vielleicht bei einer sehr einfachen Bedeutung an.

Es gibt zum Beispiel Geschäftsmodelle, die gehören für mich der Vergangenheit an. Oder dürften es in Zukunft. Zigaretten können wir tendenziell aufgrund steigender Steuern und einer Abkehr vieler Verbraucher in diese Kategorie einordnen. Selbst wenn die operativen Zahlen häufig stark bleiben: Die Tendenz ist zumindest nicht gut.

Ein zweiter konkreter Grund, Aktien aufgrund des Geschäftsmodells zu meiden, ist, dass sie die Welt nicht weiter voranbringen. Waffen, Drogen, die Ausbeutung unseres Planeten? Nein danke. In der Regel verzichte ich gerne bei diesen strategischen Ausrichtungen. Mein Depot sollte im Idealfall einen Ansatz widerspiegeln, der die Welt zu einem besseren Ort macht.

Schwierigkeiten beim Margenprofil

Ein weiterer Grund, Aktien zu meiden, ist für mich das Margenprofil. Inzwischen bin ich auch bei Growth-Stories an einem Punkt angelangt, bei dem ich überzeugt bin: Es muss ein solides Nettoergebnis möglich sein. Auch, dass man über kurz oder lang zumindest skalieren kann.

Ist das nicht gegeben, so sage ich lieber: Nein, danke. Früher oder später läuft jede Investitionsthese nämlich auf Profitabilität hinaus. Geht es lediglich um weiteres Umsatzwachstum, ohne dass sich die Nettoergebnisse signifikant verbessern, kommen Zweifel auf. Auch der Aktienkurs dürfte dann nicht mehr so richtig mitspielen.

Aktien aufgrund des Margenprofils zu meiden ist daher für mich eine gute Entscheidung. Wenn ein Geschäftsmodell sehr kostenintensiv ist, so ist zumindest ein näherer Blick angebracht. Das Management sollte dann zumindest mit einer guten Strategie überzeugen.

Aktien meiden: Circle of Competence

Zu guter Letzt meide ich Aktien, wenn ich sie nicht verstehe. Es können die besten Chancen sein. Oder auch die am heißesten gelobten Chancen der Analysten. Ist mir das Geschäftsmodell ein Rätsel, so halte ich lieber Abstand oder suche nach einer Alternative. Einem ETF oder einer Beteiligungsgesellschaft, die sich in diesem Bereich engagiert, zum Beispiel.

Wie wir anhand dieses Überblicks sehen können, ist es häufig das Geschäftsmodell. Für mich ist das ein sehr elementarer Grund, eine Aktie zu meiden. Vielleicht sogar der wichtigste.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!