Dividende verpasst? 2 Aktien, die du nach dem Juni auf dem Radar haben solltest!

Wachsende Stapel von Münzen und ein Geldglas, aus denen Pflanzen keimen
Foto: Nattanan Kanchanaprat via Pixabay

Eine Dividende im Juni? Ja, das ist möglich. So manche Aktie schüttet in dem ersten Sommermonat aus. Möglicherweise hast du sie verpasst.

Selbst wenn das so ist: Ich glaube, dass die Aktien von Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) und von PepsiCo (WKN: 851995) trotzdem überaus interessante Chancen darstellen. Sehen wir uns die Dividende der beiden Aktien einmal etwas intensiver an. Sowie die grundlegenden Unternehmen, die diese Dividenden zahlen.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Dividende bei PepsiCo verpasst? Macht nix: Der Discount ist spannend!

Die Aktie von PepsiCo hat zugegebenermaßen bereits zu Anfang Juni ihr Ex-Dividenden-Datum gehabt. Einkommensinvestoren konnten sich bis dahin erstmals 1,355 US-Dollar je Anteilsschein sichern. Ein interessanter Wert. Zum 28. Juni werden wir voraussichtlich die Dividende erhalten. Wie gesagt: Das gilt für diejenigen, die zum Ex-Termin die Aktie im Depot hatten.

Doch, selbst wenn nicht: Jetzt könnte möglicherweise ein noch attraktiverer Zeitpunkt sein, um sich diese Aktie mit der starken Dividende zu sichern. PepsiCo ist zuletzt etwas korrigiert. Bei der aktuellen Quartalsdividende in Höhe von 1,355 US-Dollar und einem Aktienkurs von 164 US-Dollar locken 3,3 % Dividendenrendite. Ein Wert, der durchaus attraktiv erscheint.

Zumal PepsiCo auch in Zukunft eine ähnliche Ausschüttung leisten dürfte. Die Anteilsscheine des US-amerikanischen Snack- und Getränkekonzerns sind mittlerweile ein Mitglied im Kreis der Dividendenkönig. Seit mehr als 50 Jahren gibt es daher eine mindestens einmal jährlich wachsende Dividende.

Bemerkenswert ist dabei auch die Höhe des Dividendenwachstums. Im Vergleich zur vorherigen Dividende je Aktie von 1,265 US-Dollar hat es ein Ausschüttungswachstum von ca. 7 % im Jahresvergleich gegeben. Das ist nicht einmal das stärkste Wachstum in den vergangenen Jahren gewesen. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 25 erscheint die Aktie nicht zu teuer. Zumal es im Geschäftsjahr 2024 ein Gewinnwachstum in Höhe von 8 % auf bereinigter Basis ausweisen soll. Alles in allem: Ein weiterhin intaktes, operatives Wachstum.

Ich glaube jedenfalls, dass die Aktie von PepsiCo mit 3,32 % Dividendenrendite günstig bewertet erscheint. Eine solide Dividende mit einer moderaten Wachstumsperspektive kann gerade über einige Jahre hinweg solide Gesamtrenditen erzielen. Den heutigen Dip zu nutzen könnte daher eine clevere Entscheidung bei diesem markenstarkern Konzern sein.

Innovative Industrial Properties: Der Turnaround?!

Die Dividende von Innovative Industrial Properties ist zuletzt teilweise angezweifelt worden. Okay, in Teilen zu recht. Mit momentan fast 7 % Dividendenrendite sieht die Aktie nach einem High-Risk-Stock aus. Aber: Das ist möglicherweise sogar übertrieben.

Zumindest konnte Innovative Industrial Properties zuletzt wieder mit positiven Neuigkeiten aufwarten. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust kündigte im Juni eine Erhöhung der Dividende je Aktie auf 1,90 US-Dollar an. Das entspricht einem Dividendenwachstum von ca. 4,4 % im Vergleich zum vorherigen Niveau von 1,82 US-Dollar. Besonders wichtig: Das positive Signal zählt.

Das Management von Innovative Industrial Properties traut sich wieder an eine wachsende Dividende. Zugleich hat der REIT im Juni in eine neue Immobilie investiert. Oder, anders gesagt: Man traut sich jetzt Geld in die Hand zu nehmen und in Wachstum und höhere Renditen für die Investoren zu „investieren“.

Die Aktie von Innovative Industrial Properties ist derzeit mit einem günstigen Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 12 bewertet. Ich glaube, dass auch das historisch preiswert erscheint. Einkommensinvestoren können sich die Dividende noch bis zum 28. Juni sichern. Doch, selbst wenn nicht: Mit der Aussicht auf Besserung und der günstigen Bewertung ist selbst nach dem Ex-Dividenden-Datum möglicherweise noch ein guter Zeitpunkt, um hier langfristig in den Turnaround zu investieren.

Warum jetzt der schlechteste Zeitpunkt sein könnte, um Aktien zu kaufen

Stehen wir vor einem Crash wie 2001, 2008 und 2020?! Okay, so weit würden wir von Aktienwelt360 selbstverständlich nie gehen. Allerdings sind wir der Meinung: Jetzt ist einer der schlechteren Zeitpunkte, um All-in in Aktien zu gehen. Und das, obwohl die Börsen reihenweise Rekordhochs erklimmen.

In unserem kostenlosen Sonderbericht erfährst du, warum ausgerechnet jetzt Vorsicht geboten ist und wie clevere Investoren jetzt vorgehen, um langfristig doch zu profitieren.

Klicke hier, um diesen Bericht jetzt gratis zu lesen.

Vincent besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties und PepsiCo.



Das könnte dich auch interessieren ...