Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

SAP-Aktie: 41 % Gewinnrückgang und 1 Chance

SAP Data Center SAP-Aktie
Foto: SAP AG

SAP (WKN: 716460) berichtet mit den Zahlen zum ersten Quartal 2022 über einen Gewinnrückgang um 41 % auf 632 Mio. Euro. Davon zeigten sich viele Analysten enttäuscht, denn sie hatten mit einem besseren Ergebnis gerechnet.

Der Umsatz stieg hingegen um 11 % auf 7.077 Mio. Euro und lag damit über den durchschnittlichen Erwartungen. Die Clouderlöse legten um 31 % auf 2.820 Mio. Euro zu und der Anteil der besser planbaren Umsätze verbesserte sich von 78 auf 81 %. Der Current Cloud Backlog wuchs um 28 % auf 9,73 Mrd. Euro.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Die Aktie sank im Tagesverlauf (22.04.2022) auf Xetra um 2,0 %, was allerdings auch auf das schwache Marktumfeld zurückzuführen ist.

SAP-Ergebnis weiterhin belastet

SAP erklärt den starken Gewinnrückgang mit einem schwachen Ergebnis der Venture-Capital-Sparte. Für den Aktienkurs entscheidender ist der Anstieg des Betriebsergebnisses um 10 % auf 1.053 Mio. Euro. Er spiegelt die operative Entwicklung und erklärt so, warum die Aktie nicht stark eingebrochen ist.

Um Sonder- und Währungseffekte bereinigt, sank das Betriebsergebnis um 7 %, was SAP auf die Folgen des Ukrainekrieges sowie höhere Forschungs-, Entwicklungs-, Vertriebs- und Marketinginvestitionen zurückführt.

Belastend wirkte sich aber auch der Russland- und Weißrussland-Rückzug aus. SAP stellt hier zudem den Cloudbetrieb ein und beendet den Support und die Wartung für On-Premise-Produkte. Das Betriebsergebnis verringerte sich so um etwa 70 Mio. Euro und der Current Cloud Backlog um circa 60 Mio. Euro. Im Gesamtjahr 2022 rechnet SAP mit 300 Mio. Euro weniger Umsatz und ein um etwa 350 Mio. Euro geringeres Betriebsergebnis.

Der freie Cashflow sank um 24 % auf 2.165 Mio. Euro, was SAP auf die „Entwicklung der Profitabilität im ersten Quartal, des kontinuierlichen Umstiegs der SAP in die Cloud, welcher sich auf das Betriebskapital auswirkt, und den geringeren Verkauf von Softwarelizenzen im vierten Quartal 2021“ zurückführt.

Jahresprognose bleibt unverändert

Der Konzern geht jedoch im Laufe des Jahres von einer Ergebnisnormalisierung aus, sodass die Gesamtjahresprognose für den freien Cashflow unverändert bei über 4,5 Mrd. Euro (2021: 5,01 Mrd. Euro) bleibt.

Für seine Clouderlöse erwartet SAP 11,55 bis 11,85 Mrd. Euro (2021: 9,42 Mrd. Euro) und für das Betriebsergebnis 7,8 bis 8,25 Mrd. Euro (2021: 8,23 Mrd. Euro).

Trotz des schwächeren Gewinns schüttet SAP für 2021 eine Dividende von 2,45 Euro je Aktie aus, was gegenüber dem Vorjahr einer Erhöhung um 32 % und einer Dividendenrendite von 2,51 % entspricht (22.04.2022).

Die aktuellen Belastungen und rückläufigen Ergebnisse sollten nur vorübergehender Natur sein. Somit sind die Kursrückgänge derzeit eher eine Chance.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt SAP.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!