Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Chancen erkennen: Clorox-Aktie bietet Kursfantasie und seit August auch etwas mehr Dividende!

Aktien Dividende
Foto: Getty Images

Bei vielen macht sich derzeit ein flaues Gefühl in der Magengrube breit, wenn sie einen Blick in ihr Depot werfen. Das könnte unter anderem daran liegen, dass sich nicht wenige Anleger ihre Finger mit den ehemaligen Stars aus der Technologiebranche verbrannt haben.

Doch auch wer expliziert auf eine gesunde Branchen- und Ländermischung geachtet hat, musste dieses Jahr eventuell die eine oder andere negative Aktienentwicklung hinnehmen. Die Börse ist nun einmal leider unberechenbar. Deshalb sollte sich jeder am besten einfach auf die Werte konzentrieren, die er für am aussichtsreichsten hält.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Ich persönlich denke dabei immer wieder an Aktien von Unternehmen, die hauptsächlich Verbrauchsgüter produzieren. Hier finde ich zum Beispiel gerade den ehemaligen Corona-Profiteur Clorox (WKN: 856678) interessant.

Sonderkonjunktur durch Coronapandemie

Man kann wohl kaum abstreiten, dass der Ausbruch der Coronapandemie für Clorox durchaus so etwas wie eine Sonderkonjunktur darstellte. Und wenn man sich einmal das Produktportfolio der in Oakland (Kalifornien) beheimateten Firma ansieht, weiß man auch ganz schnell, warum.

Hier ist der Firmenname gleichzeitig Programm und somit das gleichlautende Produkt Clorox auch die bekannteste Marke des Unternehmens. Es finden sich in der Angebotspalette von Clorox aber noch eine Vielzahl anderer Desinfektions- und Reinigungsprodukte.

Blicken wir auf Aktie und Dividende

Nachdem Clorox pandemiebedingt seit Frühjahr 2020 im Heimatmarkt USA überdurchschnittlich viele Hygieneprodukte vertreiben konnte, folgte ab Mitte letzten Jahres die Ernüchterung. Denn hier musste der Putzmittelhersteller einen Gewinnrückgang hinnehmen, nachdem Corona seinen Schrecken weltweit verloren hatte.

Aus diesem Grund sollte es auch niemanden wundern, dass der Kurs der Clorox-Aktie mit 148,16 US-Dollar (09.09.2022) aktuell um 15 % niedriger angesiedelt ist als noch Anfang Januar. Und gegenüber ihrem bisherigen Höchststand vom August 2020 notiert sie heute sogar fast 38 % tiefer.

Der Kursverlauf der letzten Monate ist also nicht gerade als sehr zufriedenstellend zu bewerten. Doch könnte der aktuell etwas gedrückte Kurs nicht auch eine Chance darstellen? Denn man kann wohl sicherlich davon ausgehen, dass die meisten Menschen auch in Zukunft das Putzen nicht einstellen werden.

Die Ergebnisse für 2022 fielen allerdings noch recht schwach aus (das Geschäftsjahr endete bei Clorox bereits am 30.06.2022). Doch für das aktuelle Geschäftsjahr rechnet das Management beim bereinigten Gewinn je Aktie (EPS) am oberen Ende der Bandbreite bereits wieder mit einem leichten Anstieg von 3 %.

Aber auch die Dividende könnte ein Grund sein, sich für die Clorox-Aktie zu interessieren. Denn erst im August wurde die Quartalsausschüttung um 1,7 % auf 1,18 US-Dollar je Aktie angehoben. Und rückblickend auf die letzten zehn Jahre ist die Gewinnbeteiligung in diesem Zeitraum um insgesamt 84 % angestiegen. Beim aktuellen Aktienkurs lässt sich übrigens derzeit eine Dividendenrendite von 3,19 % errechnen.

Fazit

Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass sich der Bedarf an Reinigungs- und Desinfektionsprodukten in den nächsten Jahren eher noch erhöhen könnte als abzunehmen. Wenn dem so sein sollte, würde das natürlich auch Clorox zugutekommen. Und auch der Clorox-Aktie könnte dies dann natürlich eventuell helfen, wieder Fahrt in Richtung Allzeithoch aufzunehmen.

Hinzu kommen eine sehr interessante Dividendenrendite sowie regelmäßige Anhebungen der Ausschüttung. Wer jetzt neugierig geworden ist, könnte sich also durchaus einmal etwas intensiver mit dem Putzmittelhersteller Clorox beschäftigen.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!