Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Mit 3,25 % Zinsen: Ist Realty Income mit unter 5 % Dividendenrendite ein Kauf?!

Top-Aktien
Foto: Getty Images

Realty Income (WKN: 899744) besitzt im Moment 4,8 % und somit knapp unter 5 % Dividendenrendite. Das ist, isoliert betrachtet, ein wirklich starker Wert für einen Real Estate Investment Trust, der seit über 52 Jahren eine Dividende auszahlt, zum Kreis der Dividendenaristokraten zählt und jedes Vierteljahr zumindest im geringen Umfang die Ausschüttungen je Aktie erhöht.

Aber auch die Qualität ist besonders, wenn wir auf das Unternehmen dahinter blicken. Trotzdem können wir den isolierten Blick inzwischen nicht mehr anwenden. Zeiten ändern sich und bereits heute erkennen wir in den USA ein Leitzinsniveau zwischen 3,0 und 3,25 %. Damit dürften festverzinsliche Investitionen wieder interessanter werden.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Ist Realty Income jedoch heute noch mit 4,8 % Dividendenrendite ein Kauf? Natürlich geht es bei der Beantwortung dieser Frage um mehr als bloß das Zinsniveau. Aber wie viel mehr steckt denn eigentlich in dem Real Estate Investment Trust?

Realty Income: Dividendenrendite für Zinsen noch attraktiv?

Na klar: Realty Income kann die eigene Dividendenrendite noch weiter steigern. Die aktuell 4,8 % sind nicht in Stein gemeißelt, im vergangenen Jahr 2021 hat es zum Ende ein deutliches Plus von 5 % im Jahresvergleich gegeben. Trotzdem steigen auch die Leitzinsen im Moment, insofern ist ein Spread von gerade einmal 1,55 % nicht mehr so hoch.

Natürlich können wir argumentieren, dass mehr in Realty Income steckt: Die aktuelle Quartalsdividende in Höhe von 0,744 US-Dollar ist nur ein Teil der möglichen Gesamtrendite. Mit Funds from Operations je Aktie von zuletzt 0,98 US-Dollar auf bereinigter Basis kann die Gewinnrendite deutlich über 6 % pro Jahr liegen. Trotzdem wird die Diskrepanz zwischen den Zinsen und dem Real Estate Investment Trust konsequent geringer, was die Gesamtrendite angeht.

Operatives Wachstum erscheint zwar möglich, ist jedoch in gewisser Weise ein Wettrennen gegen die Zinsentwicklung, auf die wir uns hier einlassen müssen. Steigen die Zinsen in den USA auf 4 oder sogar 5 %, so könnte das jetzige Bewertungsmaß nicht mehr so attraktiv sein. Weiter sinkende Kurse sind daher eine Möglichkeit, die man als Foolisher Investor gewiss nicht ausschließen sollte. Zumal die Dividende einen großen Anteil an der Gesamtrendite einnimmt.

Was Foolishe Investoren tun sollten

Die Kernfrage ist, was Foolishe Investoren jetzt tun sollten. Realty Income ist und bleibt eine attraktive Dividendenaktie. Außerdem betrifft die Zinsproblematik viele Aktien mit einer starken Dividende. Im Endeffekt erhält jede Ausschüttungsrendite derzeit einen Peer.

Mein Ansatz ist es, zu überlegen, wann ich die Qualität langfristig orientiert für attraktiv bepreist finde. Im Endeffekt können die Zinsen, wenn die Inflation bekämpft ist, womöglich auch wieder fallen. Das dürfen wir nicht vergessen. Ab dem Zeitpunkt, an dem mir die Bewertung grundsätzlich gefällt, kaufe ich. Aber ich gehe dabei gestaffelt vor.

Meine erste Investition bei Realty Income dürfte somit bei knapp über 5 % Dividendenrendite sein. Ich kaufe erneut bei 5,5 % und dann wieder bei 6 %. Damit stelle ich sicher, langfristig von den sinkenden Bewertungen zu profitieren und ich bin mir außerdem sicher, einen guten Schutz gegen die Inflation zu erhalten.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!