Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

W. P. Carey: Halten sich Chancen und Risiken jetzt die Waage?

Immobilieninvestition Aroundtown Aktie Dividende
Foto: Getty Images

Der US-REIT W. P. Carey (WKN: A1J5SB) performt eigentlich ziemlich solide. Ein Aktienkurs von 80 US-Dollar oder 77 Euro spiegelt ein gutes Börsenjahr 2022 wider. Wobei der allgemeine Konsens ist, dass Stagnation in diesem Korrekturjahr bereits ausreichend ist, um eine Outperformance auf die Beine zu stellen.

Trotzdem zeigten die jüngsten Zahlen ebenfalls, dass W. P. Carey solide funktioniert. Der Real Estate Investment Trust kam auf Funds from Operations je Aktie in Höhe von 1,36 US-Dollar. Damit geht der COVID-19-Erholungskurs weiter und womöglich spielt der Real Estate Investment Trust inzwischen seine Stärke bei der Pricing Power und dem Inflationsausgleich leicht aus.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Aber wir sträuben uns dagegen, deshalb aus Aktienwelt360 eine Halde für unseriöse Onlinewerbung zu machen. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

BEITRAG LEISTEN

Jedoch ist die Bewertung durch die Kursstabilität ziemlich ausgeglichen für mich. Sehen wir uns das ein wenig näher an. Sowie auch, was das für Foolishe Investoren unterm Strich bedeuten kann.

W. P. Carey: Ziemlich ausgeglichen?

Generell können wir sagen, dass W. P. Carey bei 1,06 US-Dollar Dividende und den besagten Funds from Operations je Aktie auf ein Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 14,7 kommt. Die Dividendenrendite beläuft sich auf 5,2 %. Beides ist definitiv im Rahmen und sieht vollkommen in Ordnung aus. Wie gesagt: Ich neige dazu, das als nicht zu günstig und gleichermaßen als nicht zu teuer einzustufen.

Bei dieser Bewertung winkt in etwa eine Gewinnrendite in Höhe von 6,6 %, selbst wenn das operative Niveau stagnieren sollte. Jedoch kann es durchaus auch sein, dass es moderate Zuwächse gibt. Die Inflation ist schließlich ein Treiber bei 59 % an Mietverträgen, die an die jeweilige jährliche Teuerungsrate gekoppelt sind.

W. P. Carey kann daher moderat wachsen. Ein gewisses Premium verdient außerdem die Dividendenhistorie. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust zahlt seit nunmehr fast 24 Jahren eine jährlich stets erhöhte Dividende aus. Das basiert fast auf einem adeligen Fundament. Deshalb neige ich dazu zu sagen: Chancen und Risiken sind bei dieser Bewertung, dieser Dividende und dieser Gewinnrendite nahezu ausgeglichen.

Was bedeutet das jetzt?

Im Endeffekt kommt es auf die Interpretation an, was die jetzige Bewertung für W. P. Carey bedeutet. Natürlich kann man auch einfach sagen: Ich mache nix und warte käuferseitig, bis es wieder günstiger wird. Oder aber, bis die Aktie teurer gehandelt wird, wenn ich verkaufen möchte.

Jedoch glaube ich, dass W. P. Carey trotzdem für Buy-and-Hold-Investoren in etwa eine marktübliche Rendite bei dieser Bewertung erzielen kann. Wem das reicht, der kann entsprechend auch heute schon einen näheren Blick riskieren. Wer hingegen mehr möchte, der ist mit Warten offensichtlich gut beraten.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool empfiehlt W.P.Carey.



Das könnte dich auch interessieren ...