Über 1.400 % Dividendensteigerung und noch 2 weitere Gründe, warum die McDonald’s-Aktie langfristig attraktiv ist!

So stellen wir uns die Entwicklung von Gewinnen und Aktienkursen an der Börse vor.
Foto: PublicDomainPictures via Pixabay

Es gibt Aktien, bei denen ich es mir kaum verzeihen kann, sie mir nicht viel früher in mein Depot geholt zu haben. Unter anderem gehören dazu auch die Papiere von McDonald’s (WKN: 856958), die meiner Meinung nach schon relativ lange überzeugen können.

Als bekennender Dividendeninvestor ist es natürlich in erster Linie die solide Ausschüttungspolitik, die mich bei McDonald’s fasziniert. Doch es gibt auch noch andere Punkte, welche die Aktie des Fast-Food-Riesen langfristig zu einer guten Wahl machen könnten.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Aber wir sträuben uns dagegen, deshalb aus Aktienwelt360 eine Halde für unseriöse Onlinewerbung zu machen. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Der Dividendenkönig

Befassen wir uns doch als Erstes einmal kurz mit der attraktiven Gewinnbeteiligung von McDonald’s. Und diese ist in meinen Augen tatsächlich mehr als einen Blick wert. Denn wenn alles nach Plan läuft, sollte das Unternehmen mit der Ankündigung der vierten Quartalsausschüttung seine 47. Dividendenerhöhung in Folge bekannt geben.

Was schlichtweg bedeutet, dass McDonald’s seit seinem Börsendebüt 1976 die Dividende in jedem darauffolgenden Jahr etwas angehoben hat. Aus Sicht von zwölf Monaten erhält man übrigens aktuell eine Gesamtdividende von 6,08 US-Dollar je Aktie. Vor 20 Jahren sahen wir an dieser Stelle allerdings noch den Betrag von 0,40 US-Dollar.

Wir erkennen also für diesen Zeitraum eine Dividendensteigerung von insgesamt 1.420 %, was ich persönlich wohl durchaus als eine bemerkenswerte Leistung einstufen würde. Und bei einer in Hinsicht auf den Gewinn recht niedrigen Ausschüttungsquote von 56,8 % sollte auch der oben angesprochenen nächsten Anhebung nicht viel im Wege stehen.

Rundum faszinierende Daten

Wer es sich eventuell noch nie vor Augen geführt hat, kann heute erfahren, dass McDonald’s den größten Restaurantbetreiber der Welt darstellt. Insgesamt geht es hier um mehr als 40.000 Filialen in über 100 Märkten. Und alleine dieses Jahr sollen noch rund 1.500 Fast-Food-Tempel dazu kommen.

Mit seinen derzeit 150.000 Mitarbeitern soll der Konzern nach Prognosen von MarketScreener in diesem Jahr Umsatzerlöse in Höhe von 25,07 Mrd. US-Dollar erzielen. Weiterhin rechnet man mit einem daraus resultierenden Nettogewinn von 7,99 Mrd. US-Dollar. Was für McDonald’s gleichzeitig das höchste Jahresnettoergebnis aller Zeiten bedeuten würde.

Als wenn dies nicht schon attraktiv genug aussieht, wird auch für die Jahre 2024 und 2025 mit weiteren Bestmarken bei Umsatz und Gewinn gerechnet. Des Weiteren zeigen uns diese Daten aber auch eine hohe Profitabilität der weltgrößten Fast-Food-Kette. Mit den prognostizierten Ergebnissen lässt sich nämlich für dieses und die nächsten zwei Jahre eine durchschnittliche Nettomarge von 32,57 % ermitteln.

Besser als der S&P 500

Neben einer soliden Dividende und tollen Wachstumsaussichten ist für uns Investoren natürlich hauptsächlich auch die Aktienkursentwicklung ein entscheidender Punkt. Hier können wir uns allerdings nur auf die Daten der Vergangenheit stützen.

Um hier eine bessere Übersicht zu bekommen, habe ich einmal die Ergebnisse für verschiedene Anlagezeiträume in der nachfolgenden Tabelle zusammengetragen und sie zusätzlich auch mit der Entwicklung des S&P 500 verglichen.

Investitionszeitpunkt Anlagezeitraum Endergebnis McDonald’s Endergebnis S&P 500
18.07.2018 5 Jahre 86,59 % 61,36 %
18.07.2013 10 Jahre 213,72 % 168,74 %
18.07.2008 15 Jahre 387,56 % 260,62 %
18.07.2003 20 Jahre 1.277,65 % 357,68 %

Quelle: https://www.comdirect.de

Man kann erkennen, dass wir es bei der Aktie von McDonald’s sicherlich nicht mit einem Überflieger zu tun haben. Aber sie hat sich in jedem der berechneten Zeiträume besser als der S&P 500 entwickelt. Und eine 20-Jahres-Performance von fast 1.300 % ist wohl sicherlich eine anständige Leistung zu nennen.

Der Vollständigkeit halber möchte ich aber auch noch auf zwei häufig beachtete Kennzahlen eingehen. Zum einen schauen wir uns hier die Bewertung an, welche beim aktuellen Kurs der McDonald’s-Papiere von 294,34 US-Dollar (18.07.2023) bei einem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 27 angesiedelt ist. Zum anderen ist natürlich auch die Dividendenrendite interessant, für die sich im Moment ein Wert von 2,07 % errechnen lässt.

Fazit

Fassen wir also noch einmal zusammen. Mit McDonald’s sichert man sich eine solide Dividende mit der Option auf weitere Steigerungen. Auch sind die Zukunftsaussichten spannend und das Fast-Food-Unternehmen soll auch die nächsten Jahre weiter wachsen.

Weiterhin hat der Aktienkurs über 20 Jahre hinweg eine bessere Performance abgeliefert als der S&P 500. Und meines Erachtens bestehen gute Chancen, dass dies auch weiterhin so bleibt. Aus dieser Gemengelage heraus ist die McDonald’s-Aktie für mich auf jeden Fall ein Langfristinvestment, an dem ich festhalten werde.

Rentenlücke ade! 10 Topsecret-Aktientipps, um den Ruhestand zu retten (für Jung und Alt!)

Nur 1.000 Euro im Monat trotz jahrzehntelanger Arbeit – das ist alles, was die gesetzliche Rente vielen von uns bieten kann.
Die gute Nachricht ist: Diese böse Ruhestands-Überraschung kannst du vermeiden! In unserem kostenlosen Sonderbericht beschreibt Aktienwelt360-Analyst Vincent Uhr ausführlich die zehn Grundpfeiler einer gelungenen Altersvorsorge für Jung und Alt. Sichere dir jetzt den Report und lerne, was du jetzt tun kannst, um deutlich mehr für deinen Ruhestand herauszuholen!

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt Aktien von McDonald’s. Aktienwelt360 empfiehlt keine der erwähnten Aktien.



Das könnte dich auch interessieren ...