Aktienrausch: Die heißesten Investments 2023!

Ein Banker aus London guckt sich an der Börse einen Chart und Kurse an.
Foto: Tumisu via Pixabay

Das Jahr 2023 hat sich als äußerst erfreulich für Investoren erwiesen, insbesondere für jene, die die Top-Performer des Jahres im Depot haben. Konkret waren dies die drei US-Technologiewerte Super Micro Computer (WKN: A0MKJF), Nvidia (WKN: 918422) und AppLovin (WKN: A2QR0K). Der Bezug zum Trendthema Künstliche Intelligenz dürfte dabei ein wichtiger Treiber gewesen sein, doch schauen wir uns im Detail an, was diese Aktien so spannend macht.

Super Micro Computer: Big Data und künstliche Intelligenz als Treiber

Super Micro Computer ist ein führender Anbieter von fortschrittlichen Serverlösungen und hochleistungsfähiger Rechenzentrumstechnologie. Das Geschäftsmodell des Unternehmens mit Sitz in San José (Kalifornien, USA) konzentriert sich auf die Entwicklung und Herstellung von Serverhardware und Komponenten für Rechenzentren, Cloud Computing und IT-Infrastrukturen in Unternehmen.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Der Erfolg von Super Micro Computer basiert dabei auf innovativen Technologien, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Rechenleistung zu optimieren und energieeffiziente Lösungen zu implementieren.

Langfristig profitiert Super Micro Computer von der wachsenden Nachfrage nach Cloud-Diensten und dem steigenden Bedarf an leistungsfähigen Rechenzentren für die Cloud-Infrastruktur. Darüber hinaus spielt das Unternehmen eine wichtige Rolle in den Bereichen Big Data und künstliche Intelligenz, wo seine Serverlösungen für die Verarbeitung und Analyse großer Datenmengen gefragt sind.

Die Aktie konnte seit Jahresanfang um 298 % zulegen. Über zehn Jahre steht ein Plus von 2.653 %.

Nvidia: Ein Bekannter Profiteur von zahlreichen Megatrends

Nvidia ist vielen ein bekanntes Technologieunternehmen, das führend in der Herstellung von Grafikprozessoren (GPUs) ist. Damit bewegen sich die Kalifornier in einem spannenden Markt, der für viele Anwendungsbereiche im Technologiesektor immer wichtiger wird.

In den letzten Jahren wurde stark in die Bereiche KI- und Cloud-Computing-Lösungen sowie autonomes Fahren expandiert. Langfristig sollte Nvidia vom Megatrend Künstliche Intelligenz profitieren. Seine GPUs beschleunigen die Berechnungen für komplexe KI-Modelle und fördern so den Fortschritt der Branche. Weitere langfristige Trends, von denen Nvidia profitiert, sind autonomes Fahren, Gaming und das Mining digitaler Währungen.

Das Geschäftsmodell konzentriert sich nach wie vor stark auf die Bereitstellung leistungsstarker GPUs für Anwendungen wie Gaming, High-Performance-Computing oder künstliche Intelligenz. Service- und Softwareumsätze dürften jedoch an Bedeutung gewinnen, so dass eine ähnliche Entwicklung wie bei Apple bevorstehen könnte. Investoren feiern die Aktie bereits aber heute: Sie legte im laufenden Jahr um 214 % zu.

AppLovin: Bares für App-Entwickler

AppLovin ist ein Mobiltechnologieunternehmen, das sich auf die Monetarisierung und den Vertrieb von Apps spezialisiert hat. Das Unternehmen mit Sitz in Palo Alto (Kalifornien, USA) bietet dazu eine umfassende Plattform für mobile App-Entwickler, die Marketing, Monetarisierung, Analyse und mehr umfasst – ein Produkt, das perfekt in die Welt von heute passt.

Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Gaming-Developer. Der Markt für mobile Spiele wächst weiterhin rasant und AppLovin ist hier mit seiner Plattform gut positioniert, um von der steigenden Nachfrage nach Marketing- und Monetarisierungslösungen zu profitieren.

Darüber hinaus gewinnt mobile Werbung durch die zunehmende Nutzung von Smartphones und Apps immer mehr an Bedeutung. AppLovin agiert quasi als Intermediär zwischen Entwicklern und Werbetreibenden und sollte somit langfristig von diesem Trend profitieren.

Mit einem Kursplus von 184 % im laufenden Jahr ist die Aktie einer der Top-Performer im laufenden Jahr 2023.

Fazit

Nvidia, Super Micro Computer und AppLovin zeigen sich im laufenden Jahr 2023 wieder extrem stark. Die Zuversicht der Investoren kommt dabei nicht von ungefähr, denn ihre Geschäftsmodelle sind auf langfristige Trends ausgerichtet. Sie sollten weiteres Wachstum ermöglichen. Wachstum, auf das Growth-Investoren besonders achten.

Am Ende stellt sich jedoch die Frage, ob die drei Aktien nach ihrem Bull-Run im laufenden Jahr 2023 nicht schon mehr als gut bepreist sind. Es könnte somit aus meiner Sicht durchaus eine Korrekturbewegung anstehen. Insbesondere die Aktien von Nvidia und AppLovin laden hierzu ein.

Sichere dir deinen Anteil am 1,83 Billionen (!) US-Dollar-Markt: 3 Aktien, um mit der Digitalisierung ein Vermögen zu machen

Die Digitalisierung ist nicht aufzuhalten: Obwohl viele Growth-Aktien gecrasht sind, hat das Wachstum bei echten Innovatoren nicht aufgehört. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, sich seinen Anteil an diesem Markt zu sichern, der für die Wirtschaft einen Benefit von bis zu 1,83 Billionen (!) US-Dollar generieren kann. Aktienwelt360 hat die drei Namen parat, die sich weitsichtige Investoren jetzt günstig ansehen.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt keine der erwähnten Aktien. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Nvidia.



Das könnte dich auch interessieren ...