2 unbekannte Aktien, die dich auf dem Weg zur ersten Million weit bringen könnten

Verschiedene Euro-Geldscheine
Foto: moerschy via Pixabay

Mit Aktien zur ersten Million: Wer in lediglich wenige Unternehmen und deren Anteilsscheine investieren möchte und auch begrenztes Geld besitzt, sollte in kleine und dynamische Wachstumsaktien investieren. Ohne jeden Zweifel ist dort auch das Risiko größer. Wettbewerbsvorteile haben sich schließlich nicht gefestigt, manchmal gibt es nicht einmal ein profitables Geschäftsmodell.

Trotzdem sind auch die Chancen bei solchen Aktien manchmal durchaus attraktiv. Ich glaube, dass man als Investor mit den Aktien von Altimmune (WKN: A2N5Z6) und Pubmatic (WKN: A2QJL6) eine gute Chance haben könnte, bei der ersten Million seit weit vorne zu sein. Sehen wir uns das ein wenig näher an.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Aber wir sträuben uns dagegen, deshalb aus Aktienwelt360 eine Halde für unseriöse Onlinewerbung zu machen. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Altimmune: Mit den Aktien zur ersten Million?!

Vielleicht hast du die Aktie von Altimmune in letzter Zeit mal aufgeschnappt. Möglicherweise auch im Kontext von Novo Nordisk oder auch Eli Lilly. Genau das ist der entscheidende Faktor: Im Bereich der Adipositas-Behandlung könnte das Unternehmen mittelfristig vor der Markteinführung eines weiteren Präparates stehen.

Zuletzt kletterte der Aktienkurs von Altimmune 2,18 Euro bis auf 6,15 Euro. Nicht in Jahren, sondern lediglich in einem einzigen Monat. Der entscheidende Grund: Das Management veröffentlichte neue und wirklich gute Studiendaten zum Präparat Pemvidutide. Innerhalb dieser Studiendaten konnte ein signifikanter Gewichtsverlust der Patienten in verschiedenen Dosierungen nachgewiesen werden. Zudem überzeugte das Präparat auch in Puncto Sicherheit und reduzierte zugleich Blutfettwerte. Alles in allem: Ein Achtungserfolg, der die Markteinführung einen Schritt näher bringt.

Im Zulassungsprozess befindet sich Altimmune mit seinem Präparat Pemvidutide erst in der zweiten Phase. Die komplette dritte Phase steht noch bevor, was definitiv auf eine High-Risk-High-Reward-Aktie schließen lässt. Bei einer Marktkapitalisierung von derzeit 350 Mio. US-Dollar könnten weitere positive Neuigkeiten jedoch eine signifikante Neubewertung auslösen. Laut ersten Analysenschätzungen soll der Markt der Adipositas-Behandlung ein Marktvolumen zwischen 100 und 150 Mrd. US-Dollar erreichen. Selbst wenn sich Altimmune hiervon lediglich einen Anteil zwischen 5 und 10 Prozent ergattern könnte: Das Kurspotenzial wäre gigantisch und deshalb gehört Altimmune für mich zu den Aktien, die dich auf dem Weg zur ersten Million vielleicht einen Schritt weiter bringen können. Aber, um auch das noch einmal zu betonen: Das Risiko ist wirklich nicht gering.

Pubmatic: Mit digitaler Werbung zurück zum Wachstum?!

Die zweite spannende Aktie, die dich auf dem Weg zur ersten Million zumindest begleiten könnte, ist für mich Pubmatic. Hierbei handelt es sich um einen digitalen und programmatischen Werbespezialisten. Das Management adressiert insbesondere die Werbeverlage und bietet ihnen Strategielösungen, um deren Schalten von Advertising auf das nächste Level zu hieven.

Pubmatic ist ebenfalls einer dieser wirklich noch sehr kleinen Aktien. Mit einer Marktkapitalisierung von gerade einmal 868 Mio. US-Dollar könnte sich die Wachstumsgeschichte noch in ihren Anfängen befinden. Der Markt digitaler Werbung soll im Jahre 2023 bereits ein Volumen von 623 Mrd. US-Dollar laut Statista einnehmen. Mit einer Wachstumsrate von 7,2 % pro Jahr werden voraussichtlich 885 Mrd. US-Dollar im Jahre 2028 erreicht. Zahlen, die eindeutig unterstreichen: Es gibt ein wirklich enormes Potenzial.

Allerdings muss sich Pubmatic in diesem Markt natürlich behaupten und zeigen, dass man ein gutes, innovatives und Mehrwert-schaffendes Produkt besitzt. Bedenken sollten wir außerdem, dass der Werbemarkt zyklisch ist. Das führte auch im dritten Quartal dazu, dass der Umsatz auf 63,7 Mio. US-Dollar von 64,5 Mio. US-Dollar im Vorjahreszeitraum korrigiert ist. Trotzdem unterstreichen diese Zahlen auch, wie klein Pubmatic derzeit ist und wie groß das langfristige Potenzial sein kann. Zumal der Werbespezialist mit einem Nettoergebnis von 1,8 Mio. US-Dollar schon heute profitabel ist. Alles in allem: Eine dynamische Chance, die jetzt nicht gerade den Turbo zündet. Aber langfristig eine der Aktien ist, die einem zum Millionär machen wenn. Wenn das Management die richtigen Weichen stellt, um den Multi-Milliarden-US-Dollar-Markt digitaler Werbung zukünftig mitzugestalten.

Der nächste Bullenmarkt steht in den Startlöchern!

Bist du bereit für den nächsten Bullenmarkt? Oder siehst du wieder einmal zu, wie andere Investoren in einer Aufwärtsphase die große Rendite einfahren und du weit hinter der Aktienperformance des Marktes zurückbleibst? Das muss nicht sein. Mit den Tipps und Tricks der Aktienwelt360 wirst du bestmöglich vom kommenden Aufschwung profitieren. Zudem verraten wir dir drei Aktien, von denen wir glauben: Sie werden im kommenden Bullenmarkt so richtig durchstarten!

Klicke hier, um diesen Bericht jetzt gratis zu lesen.

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Pubmatic.



Das könnte dich auch interessieren ...