Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Wer auf Elon Musk bei der Twitter-Aktie gesetzt hat, hat (vielleicht) einen Fehler gemacht

Twitter-Aktie
Foto: Twitter.

Sind Elon Musk und die Twitter-Aktie (WKN: A1W6XZ) ein virtuoses Gespann? Ja, durchaus, aber in vielerlei Hinsicht. Zunächst ist es wirklich bemerkenswert, dass der Unternehmer auch dieses Unternehmen als Ganzes kaufen möchte. Trotzdem gab es ziemlich schnell einen rasanten Newsflow.

Aus einer Beteiligung sind Kaufgerüchte geworden. Und aus einem Sitz im Aufsichtsrat war plötzlich der diskutierte Chefsessel im Gespräch. Das zeigt, dass es viele schnelle Wendungen gegeben hat. Zuletzt auch dahin gehend, dass Elon Musk den Pauseknopf gedrückt hat.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Auch mögliche Rechtsstreitigkeiten sind im Gespräch. Das Management der Twitter-Aktie wirft Musk Vertrauensbruch vor, was Auskünfte über Fake-Accounts und Interna angeht. All das hat dazu geführt, dass wir inzwischen sagen können: Wer auf den Unternehmer als Investitionsthese gesetzt hat, der machte einen Fehler.

Twitter-Aktie: Der Elon-Musk-Effekt verpufft

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg jedenfalls zum Wochenauftakt titelte, hat die Twitter-Aktie den positiven Impuls durch Elon Musk bereits ausgepreist. Das heißt, dass die jüngsten Gerüchte und Neuigkeiten die Aktie wieder dahin befördert haben, wo sie einst stand: Auf einen Aktienkurs von ca. 36 Euro, der in etwa so hoch ist wie vorher. In US-Dollar gelingt der Vergleich noch besser.

Die aktuellen Schlagzeilen sind zumindest nicht von der Hand zu weisen. Elon Musk hat kurzfristig seinen geplanten Kauf pausiert. Offiziell geht es darum, dass der Unternehmer prüfen wolle, inwieweit die Angabe zu Fake-Accounts richtig ist. Schließlich gehe es dem Unternehmer primär darum, diese zu bekämpfen. Hintergründig könnte auch die durch Tesla-Aktien angedachte Finanzierung ein Grund sein, warum der Unternehmer jetzt den Pauseknopf drückt, um sich noch einmal neu zu organisieren.

Die Twitter-Aktie jedenfalls fiel auf den Boden der Tatsachen zurück. Elon Musk hat daran seinen Anteil, eben weil er erneut keine klaren Verhältnisse geschafft hat. Investoren, die auf dem Hoch gekauft haben, dürften jetzt auf Kursverlusten sitzen.

Eine schlechte Investitionsthese!

Insgesamt zeigt das Beispiel rund um Elon Musk und die Twitter-Aktie, was eine schlechte Investitionsthese ist: eine Übernahme oder Kaufgerüchte. Der Unternehmer kann den Kurznachrichtendienst kaufen. Macht es vielleicht sogar, das Thema ist schließlich nicht vom Tisch und der Deal schien lange unter Dach und Fach. Trotzdem können sehr kurzlebige Schlagzeilen diese These verändern oder schnell beenden.

Foolishen Investoren geht es daher stets um das Unternehmen selbst und das Profitieren von dem operativen Erfolg. Das ist etwas, das eben nicht von solchen Hop-oder-Top-Sachverhalten aus der Bahn geworfen werden kann. Der bisherige Verlauf rund um den Kauf des Kurznachrichtendienstes ist für mich zumindest ein guter Anlass, um auf die Risiken solcher vermeintlich sicherer Investitionen hinzuweisen.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Twitter.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!