Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

2 fantastische Dividenden-Champions, die das passive Einkommen erhöhen!

IBM
Bildquelle: IBM.

Dividenden-Champions für ein passives Einkommen gesucht? Dividenden-Champions sind wunderbar, denn sie bieten ihren Anlegern verlässliche und zugleich steigende Dividenden. So zumindest definiert sich ein Dividenden-Champion.

Ein Dividenden-Champion hat nämlich seine Dividendenzahlungen über einen Zeitraum von mindestens 25 Jahren stetig – also ohne Unterbrechungen – erhöht. 

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Dividenden-Champions gehören somit zu den verlässlichsten Dividendenzahlern der Welt, wobei es natürlich nie eine Garantie für die Dividende gibt.

Da es sich um eine sehr eng gefasste Auswahl handelt, findet man nicht besonders viele Aktien mit einem sehr langen Dividendenwachstum. Zwei von ihnen, die aktuelle noch eine hohe Dividendenrendite bieten, sind IBM (WKN: 851399) und 3M (WKN: 851745). Werfen wir mal einen Blick auf diese beiden Aktien.

2 Dividenden-Champions mit hoher Rendite

IBM-Aktie

Die Aktie des Technologie-Konglomerats IBM ging in den letzten Jahren im Vergleich zu den stark wachsenden Technologieaktien ein wenig unter. Zu langsam war das Wachstum, zu hoch die Verschuldung, zu starr die Strukturen.

Dabei bietet die IBM-Aktie Anleger nicht nur ein robustes Geschäftsmodell, welches stetig steigende Dividenden zulässt. Durch die Abspaltung des Betreibers von IT-Infrastrukturen Kyndryl trennte man sich elegant von einem margenschwachen und zugleich schrumpfenden Geschäft.

Damit könnte eine Grundlage für zukünftiges Wachstum geschaffen worden sein. Und dieses findet auch tatsächlich statt. 

So erhöhte sich im zweiten Quartal 2022 der Umsatz um 9 % auf 15,5 Mrd. US-Dollar. Das Ergebnis je Aktie schnellte um 79 % auf 1,61 US-Dollar hoch.

Dabei trugen alle Sparten zum Wachstum bei. Trotz guter Zahlen enttäuschte ein wenig der Ausblick des Unternehmens. Zwar rechne man weiterhin mit einem Umsatzanstieg im mittleren einstelligen Prozentbereich. Dafür belastet der starke Dollar das Geschäft.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 13,6 sowie einer aktuellen Dividendenrendite von 5 % wird schon einiges eingepreist (Stand: 4.8.22, Reuters).

3M-Aktie

Günstig könnte auch die Aktie des Industrie-Konglomerats 3M sein. Das Unternehmen mit Sitz in Saint Paul (Minnesota, USA) wird aktuell mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 13,2 gehandelt. Die Dividendenrendite liegt bei 4,2 % (Stand: 4.8.22, Reuters).

Hier konnte man schon deutliche Bremsspuren einer sich verlangsamenden Konjunktur feststellen. Der Umsatz ging im zweiten Quartal 2022 um 3 % auf 8,7 Mrd. US-Dollar zurück. Belastet wurde das Unternehmen von einem starken US-Dollar, der einen negativen Einfluss von 4 % auf die Umsätze hatte.

Nicht nur die komplexe Struktur von 3M sorgt für eine niedrige Bewertung. Zuletzt verunsicherte ein Umweltskandal im Bergischen Werk Zwijndrecht sowie eine Klagewelle aufgrund fehlerhafter Gehörschutze die Investoren.

Die Umsätze sollten sich im Laufe des Jahres stabilisieren. So wird von einem Umsatzrückgang im Gesamtjahr 2022 zwischen 2,5 und 0,5 % ausgegangen.

Zudem versucht 3M durch die Abspaltung seiner attraktiven Gesundheitssparte 3M Healthcare, das Vertrauen der Investoren zurückzugewinnen. Die Sparte brachte im vorangegangenen Jahr rund acht Milliarden Umsatz.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt Aktien von 3M und IBM. The Motley Fool empfiehlt 3M.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!