Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Nach der Rallye: 3 Gründe, warum die Zalando-Aktie weiter steigen kann

Zalando-Paket Zalando-Aktie
Foto: Zalando

Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) hat zuletzt wirklich eine bemerkenswerte Rallye hingelegt. Seit dem 29. September kletterten die Anteilsscheine von einem Aktienkurs von 19,42 Euro auf 33,10 Euro. Das entspricht einem Kursplus von sagenhaften 70,4 % innerhalb dieser kurzen Zeit. Der Abverkauf schien offenbar einfach übertrieben.

Das ist der erste Grund, warum die Zalando-Aktie womöglich noch weiter steigen kann. Der Markt hat einfach überreagiert, sah an den meisten Stellen nur noch rot. Selbst jetzt, auf einem Aktienkurs von 33,10 Euro, liegen wir gemessen am Rekordhoch noch fast 70 % im Minus. Das heißt, es könnte einfach vom Momentum her noch weitergehen, wenn der Markt plötzlich erkennt, dass der totale Wirtschafts- und Inflationskollaps ausbleibt.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Aber es gibt für mich auch fundamentale Gründe. Blicken wir heute auf zwei weitere, die dem E-Commerce-Akteur vielleicht noch etwas auf die Sprünge helfen. Wenn nicht jetzt, dann vermutlich längerfristig.

Zalando-Aktie: Das KUV liegt unter 1

Selbst nach der Rallye ist die fundamentale Bewertung der Zalando-Aktie für mich weiterhin sehr, sehr preiswert. Wenn ich eine grobe Skizzierung des unternehmensorientierten Gesamtmixes vornehmen müsste, so würde ich sagen: Es gibt einen soliden Megatrend. Gleichzeitig ein starkes Ökosystem innerhalb des Megatrends. Das stellt die Weichen dafür, dass Wachstum mittel- bis langfristig definitiv nicht unmöglich, sondern wahrscheinlich ist.

Eine wachsende Aktie in einem Megatrend-Markt sollte für mich nicht mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) von unter 1 bewertet sein. Derzeit liegt das KUV des E-Commerce-Akteurs hier jedoch bei gerade einmal rund 0,85. Das heißt, dass ich gemessen an dieser Kennzahl noch mit einem Turnaround rechne, um wieder eine fairere Bewertung zu erreichen.

Bei der Bewertung der Zalando-Aktie spielen gewiss auch andere Größen eine Rolle. Der breite Markt konzentriert sich im Moment vor allem auf Ergebnisse. Zudem ist das Wachstum nicht irrelevant. Trotzdem: Diese Kennzahl offenbart für mich einfach ein Value-Potenzial aufgrund einer günstigen Bewertung.

Die Konsumfreude kehrt zurück bzw. bricht nicht ein!

Die zweite Sorge bei der Zalando-Aktie schien sich zuletzt ebenfalls ein bisschen zu verflüchtigen. In den USA sank die Inflation auf 7,7 %. Zudem zeigten die Quartalszahlen des E-Commerce-Akteurs, dass Stagnation auf dem hohen Niveau möglich gewesen ist. Im dritten Quartal hat es sogar bei einigen Kennzahlen ein leichtes Wachstum gegeben.

Für mich deutet das darauf hin, dass der Markt nicht maximal pessimistisch auf das Verhalten der Verbraucher schauen muss. Sie kaufen weiterhin Bekleidung. Ja, in einem größeren Stil auch online. Zalando dürfte ein Name sein, der davon auch jetzt profitieren kann.

Wenn sich für den Moment bewahrheitet, dass die Konsumentenfreude nicht allzu stark einbricht, wäre das bei der Zalando-Aktie ein großes Plus. Dafür müssten die kommenden Quartale solide bleiben, aber auch eine bessere Verbraucherstimmung wäre ein solider Indikator. Aufgrund einer Menge von vorherrschendem Pessimismus gibt es jedenfalls ein Überraschungspotenzial.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!