Konzentriere dich besser hierauf beim Investieren, statt dem nächsten Hype nachzulaufen

Eine Glühbirne, aus der verschiedene Ideen entspringen, auf einer schwarzen Tafel
Foto: Pixabay via Pexels

Viele Anleger fokussieren sich auf Veränderungen. Getrieben von einer gewissen Gier sind sie ständig auf der Suche nach dem „nächsten großen Ding“ – sei es Wasserstoff, Cannabis, 3D-Druck, das Metaverse oder aktuell Künstliche Intelligenz. Währenddessen übersehen sie nur zu leicht die attraktiven Unternehmen, die unberührt von Trends ihre Aktionäre still und leise über die Zeit reich machen.

Eine kleine Geschichte über Warren Buffett

Um diesen Punkt klarer zu machen, möchte ich eine kurze Geschichte über Warren Buffett wiedergeben. Er fuhr angeblich im Jahr 2009, während der globalen Finanzkrise, mit einem Bekannten durch Omaha. Während sie an vielen wegen Insolvenz geschlossenen Geschäften vorbeifuhren, fragte der Bekannte Buffett: „Denkst du, dass sich die Weltwirtschaft jemals wieder von dieser schlimmen Krise erholen wird?“. Die Investmentlegende antwortete mit einer Gegenfrage: „Weißt du, welches der meistverkaufte Schokoriegel im Jahr 1962 war?“ Der Bekannte zuckte mit den Schultern. „Snickers“ erwiderte Buffett. „Und weißt du, welches heute der meistverkaufte Schokoriegel ist“ Der Bekannte fragte: „Welcher?“ Warren Buffett antwortete „Snickers“. Dann fuhren sie in Stille weiter.

Unternehmen, die auch in 30 Jahren noch erfolgreich sein sollten

Auf den anhaltenden Erfolg von Snickers können wir als Privatanleger nicht setzen. Denn der Nahrungsmittelkonzern Mars Inc. ist nicht (leider) börsennotiert. Doch es gibt eine Reihe von anderen etablierten Unternehmen, die seit Jahrzehnten erfolgreich sind und auch in den nächsten Jahrzehnten noch erfolgreich sein dürften. Ganz unabhängig von Finanzkrisen, Pandemien und technologischen Fortschritten.

Dazu zählt zum Beispiel Waste Management (WKN: 893579). Das Abfallunternehmen betreibt rund 260 eigene Mülldeponien sowie knapp 100 Recycling-Anlagen in Nordamerika und sammelt den Müll bei Privatleuten und anderen Unternehmen ein. Dies dürfte sich in den kommenden Jahrzehnten kaum ändern.

Gleiches gilt für McDonalds (WKN: 856958) und Starbucks (WKN: 884437). Beide Unternehmen zählen seit langem zu den erfolgreichsten Fastfood-Ketten der Welt und passen sich kontinuierlich den echten Kundenbedürfnissen an. Mögen einzelne noch so sehr über die lappigen Burger oder den überteuerten Kaffee herziehen – der kontinuierliche, globale Erfolg gibt beiden Unternehmen recht.

Ein weiteres Beispiel für ein leicht übersehenes Unternehmen, welches unabhängig von Künstlicher Intelligenz und Co. auch in Zukunft erfolgreich sein sollte, ist American States Water Company (WKN: 881720). Das kalifornische Unternehmen beliefert seine Kunden mit Wasser und Strom und wird dies höchstwahrscheinlich auch in 30 Jahren noch tun. Dann könnte die Dividende seit beinahe 100 Jahren erhöht werden – bisher blickt das Unternehmen auf eine Historie von 68 Jahren stetiger Dividendenerhöhungen zurück.

Mein Fazit

Ein bisschen „Pepp“ für das Depot ist völlig in Ordnung. Aber als langfristig orientierter Anleger sollte man sich nicht zu sehr von Hypes blenden lassen. Solide Unternehmen mit verlässlichen Geschäftsmodellen und geringem, aber kontinuierlichem Wachstum sind oft die bessere Wahl. Denn es ist oftmals leichter vorherzusagen, was konstant bleibt, als zu versuchen abzuschätzen was sich wie in Zukunft verändern wird.

15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen

Hohe Inflation, drohende Rezession, wackelnde Banken: Die Liste der Bedrohungen für den Aktienmarkt ist lang. In unsicheren Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig, Aktien finanziell gesunder Unternehmen zu halten.

Das nötige Grundwissen und das passende Handwerkszeug erhältst du in unserem exklusiven und kostenlosen Sonderbericht „15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen”.

Klicke hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Hendrik Vanheiden besitzt Aktien von McDonald's, Starbucks und Waste Management. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Starbucks und Waste Management.



Das könnte dich auch interessieren ...