Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Fluence Energy: Eine unbekannte Wachstumsaktie, die 2022 (und darüber hinaus) explodieren könnte

Batterie-Aktien
Bildquelle: GETTY IMAGES.

In den vergangenen Jahrzehnten war es eine gute Idee, auf die Aktien von Marktführern in wachsenden Branchen zu setzen. Denn auf diese Weise konnte man mit Aktien wie Microsoft, Netflix und Tesla spektakuläre Renditen erzielen. Fluence Energy (WKN: A3C6A3) ist eine Wachstumsaktie, die derzeit alle Kriterien erfüllt, um diese Geschichte zu wiederholen.

Warum die Fluence Energy-Aktie explodieren könnte

Je mehr Strom wir aus erneuerbaren Energien beziehen, desto abhängiger wird unser Stromnetz vom Wetter. An windigen Sonnentagen könnte die Produktion viel zu hoch ausfallen, während in windstillen Nächten Stromausfälle drohen. Um diese Spitzen abzufedern, braucht es Energiespeicher – und zwar eine Menge davon.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

In einer aktuellen Prognose rechnet Bloomberg New Energy Finance damit, dass bis Ende 2030 mehr als eine Terawattstunde an Energiespeichern installiert werden. Derzeit sind es gerade einmal 34 Gigawattstunden. Für den Aufbau dieser Infrastruktur werden der Prognose zufolge Investments von 262 Mrd. US-Dollar nötig sein. Ein nicht unwesentlicher Teil dieser Ausgaben könnte beim aktuellen Marktführer für Lithium-Ionen-Batteriespeicher Fluence Energy landen.

Beschleunigung des Wachstums im Jahr 2022?

Im Geschäftsjahr 2021, das bei der Fluence Energy-Aktie im September 2021 endete, erzielte das von Siemens und AES gegründete Unternehmen einen Umsatz von 681 Mio. US-Dollar. Das waren 21 % mehr als im vorangegangenen Jahr.

Im kommenden Jahr dürfte das Wachstum einen deutlichen Sprung erfahren. Das Management geht von einem Umsatz von 1,1 bis 1,3 Mrd. US-Dollar für das Geschäftsjahr 2022 aus. Dieser Sprung ist durch das 1,7 Mrd. US-Dollar dicke Auftragsbuch locker gedeckt. Investoren der Fluence Energy-Aktie können sich demnach über ein rasantes Umsatzwachstum zwischen 61 und 91 % freuen. Den langfristigen Prognosen von Bloomberg NEF und anderen Analysten zufolge könnte das jedoch erst der Anfang der Wachstumsgeschichte sein.

Mittelfristig wird auch wichtig sein, dass Fluence Energy den Sprung in die schwarzen Zahlen schafft. Derzeit arbeitet das Unternehmen defizitär und es verkauft seine Speichersysteme und Dienstleistungen etwa zu den Herstellkosten. Die Forschungs-, Vertriebs- und Verwaltungskosten kommen noch obendrauf.

In Zukunft könnte ein wachsender Anteil von Instandhaltung und anderen Services am Gesamtumsatz die Bruttomarge nach oben treiben. Gepaart mit einem operativen Hebeleffekt – die Forschungs-, Vertriebs- und Verwaltungskosten wachsen in der Regel langsamer als die Erlöse – könnte der Fluence Energy-Aktie der Sprung in die Gewinnzone gelingen.

Das größte Risiko der Fluence Energy-Aktie

Zwar ist Fluence Energy derzeit der Marktführer bei Lithium-Ionen-Batteriespeichern, doch der langfristige Erfolg des Unternehmens ist natürlich noch nicht in trockenen Tüchern. Weltweit wird intensiv an Energiespeichern der nächsten Generation geforscht, die günstiger oder langlebiger sind als Lithium-Ionen-Batterien. Investoren der Fluence Energy-Aktie müssen sich darauf einstellen, dass ihr Unternehmen die Marktführerschaft an einen dieser Anbieter verlieren könnte.

Ich persönlich denke, dass es das Risiko wert ist. Die Marktkapitalisierung der Fluence Energy-Aktie von 5,6 Mrd. US-Dollar (Stand: 11. Dezember 2021) liegt weit unter dem Marktwert anderer Cleantech-Aktien. Doch ob Fluence Energy auch in dein Depot passen würde, musst du selbst entscheiden.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christoph Gössel besitzt Aktien von Fluence Energy und Tesla. Teresa Kersten, Mitarbeiterin von LinkedIn, einer Tochtergesellschaft von Microsoft, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Microsoft, Netflix und Tesla.



Das könnte dich auch interessieren ...