Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

ETFs: 8 Fonds, die dich zum Millionär machen!

Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien Dividenden Aktien
Foto: Getty Images

Wer möchte nicht von seinen Investment-Erträgen leben können oder es gar einmal zum Millionär bringen? Doch vielen Menschen sind Aktien und ETFs oft zu gefährlich, weil sie stark schwanken können.

Dafür gibt es eine einfache Lösung. Sie heißt Diversifikation. Selbst Warren Buffett empfiehlt Anlegern, die keine Zeit oder nicht über das nötige Aktienanalyse-Wissen verfügen, eine breite Streuung.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Streuung reduziert das Risiko

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. So ist mit ETFs innerhalb des Aktienmarktes eine weltweite Anlage möglich. Allein dadurch reduziert sich bereits die Depot-Volatilität. Darüber hinaus sinkt so auch das Risiko eines permanenten Verlustes.

Wer eine noch konstantere Depotentwicklung anstrebt, muss seine Investments über verschiedene Vermögensklassen streuen. Neben Aktien können Anleihen, Gold und Rohstoffe das Portfolio sinnvoll ergänzen. Auch dafür gibt es entsprechende ETFs.

ETF-Portfoliobeispiel

Wie kontinuierlich sich ein Depot entwickeln kann, zeigt das Harry Browne Permanent Portfolio. Es hat bisher alle Krisen überstanden und sich selbst in schwierigen Phasen kontinuierlich weiterentwickelt.

Eine Rückrechnung bis 1871 hat ergeben, dass ein entsprechendes Depot von ursprünglich 1.000 US-Dollar bis heute auf einen Wert von 4.944.486 US-Dollar gestiegen wäre. Die annualisierte Rendite lag bei etwa 5,76 %, mit der die meisten Anleger wahrscheinlich bereits hochzufrieden wären. Innerhalb der vergangenen 30 Jahre betrug sie sogar 6,52 %. Aus 1.000 US-Dollar wurden in diesem Zeitraum 6.651 US-Dollar.

Mit ETFs zum Millionär

Doch wie viel Jahre sind notwendig, um mit einem entsprechenden Depot eine Mio. Euro zu erreichen?

Wer heute 10.000 Euro anlegt und jährlich noch einmal 3.600 Euro (monatlich 300 Euro) beisteuert, erreicht bei einer Durchschnittsrendite von 5,76 % nach 49 Jahren das Ziel. Noch wichtiger als eine Million Euro sind jedoch die stetig steigenden Erträge, die so ein zweites Standbein aufbaut.

Das Harry Browne Permanent Portfolio setzt sich aus 25 % Aktien, 25 % Gold, 25 % langlaufenden und 25 % kurzlaufenden Staatsanleihen zusammen. Um die Anlage zu vereinfachen, sind auch 33,33 % Aktien, 33,33 % Anleihen sowie 16,66 % Gold und 16,66 % Rohstoffe möglich.

Und nun zu den ETFs.

ETFs für ein gestreutes Depot

Für den Aktienbereich genügt bereits ein weltweit anlegender Fonds, wie der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (WKN: A1JX52). Durch die Aufnahme weiterer ETFs wird die Anlage noch sicherer.

Für den kurzlaufenden Anleihenbereich sind der iShares Euro Government Bond 3-5yr UCITS ETF (WKN: A0LGP6) und der Lyxor Euro Government Bond 3-5Y (DR) UCITS ETF (WKN: LYX0XJ) zwei Möglichkeiten.

Um in langlaufende Anleihen zu investieren, sind der iShares Euro Government Bond 15-30yr UCITS ETF (WKN: A0LGP5) und der Lyxor Euro Government Bond 25+Y (DR) UCITS ETF (WKN: LYX048) Beispiele.

Für die Anlage in Gold sind der Invesco Physical Markets plc-Gold Invesco P-ETC (WKN: A1AA5X) und Xetra-Gold (WKN: A0S9GB) zwei Varianten.

Der WisdomTree Broad Commodities UCITS ETF (WKN: A2QSKH) investiert breit gestreut in den Rohstoffsektor.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten ETFs. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.



Das könnte dich auch interessieren ...