Aktienexplosion: Diese kleinen Unternehmen haben das Zeug zu Giganten!

Ein Spaceshuttle startet mit viele Feuer und Qualm von der Erde.
Foto: NASA-Imagery via Pixabay

Die Aktienmärkte sind ständig in Bewegung. Anleger suchen in diesem Durcheinander oft nach Aktien mit Renditepotenzial, Aktien, die kurz vor einer Aktienexplosion stehen. Gerade kleine Unternehmen können dabei ein enormes Renditepotenzial besitzen, wenn sie sich zu wahren Giganten entwickeln. 

Zwei aussichtsreiche Kandidaten, die derzeit für Furore sorgen, sind ON Holding (WKN: A3C20K) und ATOSS Software (WKN: 510440). Letzterer ist bereits ein Tenbagger, könnte jedoch noch einiges an Potenzial besitzen. Aber gehen wir mal nachfolgend ins Detail.

ON Holding – von der Schweizer Schlauch-Sohle zum dominierenden Player

Die ON Holding hat sich in den letzten Jahren als Pionier der Schuhindustrie etabliert. Ursprünglich als Schweizer Schuhhersteller bekannt, hat das Unternehmen seinen Fokus erfolgreich auf innovative Laufschuhe verlagert. 

Mit einer klaren Vision und innovativen Produkten erlebt die ON Holding derzeit eine wahre Wachstumsexplosion – eine Entwicklung, die niemand vorhersehen konnte. Schließlich wird der Markt von den beiden Unternehmen Adidas (WKN: A1EWWW) und Nike (WKN: 866993) seit Jahrzehnten dominiert.

Das Geschäftsmodell der ON Holding basiert auf der Herstellung hochwertiger Laufschuhe mit einzigartiger Dämpfungstechnologie. Mit dem Fokus auf Leistung und Komfort hat sich das Unternehmen einen festen Platz in einem wachsenden Markt gesichert. Und dass es sich dabei nicht um eine Nische handelt, zeigen die hohen Verkaufszahlen und Wachstumsraten. Dabei sind die Schuhe mit dreistelligen Preisen keineswegs billig. Wichtige Wachstumstreiber sind die zunehmende Fitnesswelle und das weltweit steigende Gesundheitsbewusstsein.

Was die ON Holding letztlich von der Konkurrenz unterscheidet, ist wohl ihre innovative Technologie. Die spezielle Dämpfungstechnologie, die in den Schuhen zum Einsatz kommt, bietet den Läufern einen bisher unerreichten Komfort und Schutz vor Verletzungen. Dieser technologische Vorsprung könnte die ON Holding zu einem dominierenden Akteur in der Laufschuhindustrie machen.

Tenbagger ATOSS Software – Digitalisierung des Arbeitszeitmanagements im Fokus

Aktie Nummer zwei im heutigen Beitrag ist ATOSS Software. Das Münchner Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Lösungen zur digitalen Arbeitszeitgestaltung spezialisiert. In einer Zeit, in der Flexibilität am Arbeitsplatz immer wichtiger wird, erlebt ATOSS Software ein beeindruckendes Wachstum. Die Aktie des Unternehmens hat sich zu einem Überflieger an der Börse entwickelt – ein echter Tenbagger!

Das Geschäftsmodell der ATOSS Software basiert auf Softwarelösungen zur effizienten Planung und Steuerung von Arbeitszeiten. Entscheidende Wachstumstreiber sind die steigende Nachfrage nach flexiblen Arbeitszeitmodellen und die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Unternehmen setzen zunehmend auf Lösungen von ATOSS, um ihre Arbeitsabläufe zu optimieren. Positiv wirkt sich auch das SaaS-Modell aus.

Die ATOSS Software unterscheidet sich vom Wettbewerb durch ihre umfassende und benutzerfreundliche Software. Die Plattform bietet nicht nur präzise Planungsmöglichkeiten, sondern auch eine intuitive Benutzeroberfläche. So können Unternehmen schnell auf sich ändernde Anforderungen reagieren und die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter effektiv managen.

Doch nicht nur die spezielle Software überzeugt. Der starke Vertrieb im deutschsprachigen Raum scheint für internationale Konzerne noch eine große Hürde darzustellen. Hier hat ATOSS Software wirklich gute Arbeit geleistet.

Fazit zu den Unternehmen

Insgesamt zeigen ON Holding und ATOSS Software, dass auch kleine Unternehmen das Potenzial haben, zu Giganten heranzuwachsen. Mit innovativen Geschäftsmodellen, technologischer Exzellenz und dem richtigen Fokus auf Wachstumstreiber könnten sie die Zukunft ihrer Branchen maßgeblich beeinflussen. Anleger sollten diese aussichtsreichen Unternehmen im Auge behalten, denn sie könnten ihre Erfolgsstory an der Börse fortschreiben.

15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen

Hohe Inflation, drohende Rezession, wackelnde Banken: Die Liste der Bedrohungen für den Aktienmarkt ist lang. In unsicheren Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig, Aktien finanziell gesunder Unternehmen zu halten.

Das nötige Grundwissen und das passende Handwerkszeug erhältst du in unserem exklusiven und kostenlosen Sonderbericht „15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen”.

Klicke hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt Aktien von Nike und Adidas. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Atoss Software.



Das könnte dich auch interessieren ...