Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Diese 2 Wachstumsaktien solltest du im Auge behalten

Wachstumsaktien
Foto: Getty Images

Investoren, die favorisiert auf Wachstumsaktien setzen, durchleben im Jahr 2022 eine schwierige Zeit. Die Aktien vieler Technologieunternehmen verloren zweistellig an Wert. Sinnbildlich steht dafür der technologielastige US-Index Nasdaq, der im Jahresverlauf über 20 % gefallen ist und in einem waschechten Bärenmarkt steckt.

Im ersten Moment wirken starke Kursverluste abschreckend. Doch ausgerechnet bei zuvor teuer bewerteten Wachstumsaktien eröffnet ein Bärenmarkt oft hervorragende Chancen für langfristig orientierte Anleger.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Zwei Wachstumsaktien, die man jetzt im Auge behalten sollte

In diesem Sinne möchte ich auf zwei Wachstumsaktien aufmerksam machen, die man jetzt im Auge behalten sollte.

Datadog

Cloud-Computing öffnete sowohl für kleine als auch große Unternehmen unzählige Türen. Diese Unternehmen konnten ihre Geschäftstätigkeiten in die Onlinewelt verlagern und mehr Berührungspunkte mit ihren Kunden schaffen.

Je größer das Onlinebusiness ist, desto schwieriger wird es jedoch, die Leistung sowie die Funktionalität davon zu überwachen und wichtige Erkenntnisse aus allen verarbeiteten Daten zu gewinnen.

An diesem Punkt kommt Datadog (WKN: A2PSFR) ins Spiel. Egal ob in der Unterhaltungsbranche, im Gesundheitswesen, im Gaming-Bereich oder im Einzelhandel, die Datadog-Plattform wurde entwickelt, um Unternehmen schnell auf technische Probleme aufmerksam zu machen.

Vielleicht lädt eine bestimmte Seite zu langsam oder Kunden können an einem bestimmten geografischen Standard gar nicht auf die Webseite zugreifen? Einige dieser Probleme würden unter Umständen möglicherweise unbemerkt bleiben. Die Aufgabe von Datadog ist es, diese Probleme zu identifizieren und darauf aufmerksam zu machen.

Diese Form der Dienstleistung wird nachgefragt. Datadog steigerte seinen Umsatz im letzten Quartal um 61 % auf 437 Mio. US-Dollar. Ein beachtliches Wachstum in der aktuellen Konjunkturphase. Umso beeindruckender war die damit verbundene Anhebung der Prognose für das Gesamtjahr durch das Management.

Pinterest

Neben den guten Aussichten, die Datadog bietet, sieht auch Pinterest (WKN: A2PGMG) unter den Wachstumsaktien spannend aus. Social-Media-Unternehmen leben hauptsächlich von Werbeeinnahmen. In einem konjunkturell schwierigen Umfeld kann diese Tatsache schnell zu Problemen führen.

Pinterest hingegen scheint sich erfolgreich gegen diese negative Ausgangslage zu stemmen. Das Unternehmen verzeichnete im dritten Quartal ein Nutzerwachstum von 12 Mio. auf 445 Mio. monatlich aktive Nutzer im Vergleich zum Vorquartal.

Auch bei der Monetarisierung legte Pinterest zu und erhöhte seinen globalen durchschnittlichen Umsatz pro Nutzer im Jahresvergleich um 11 % auf 1,56 US-Dollar. Glücklicherweise ist das Unternehmen trotz Umsatz- und Nutzerwachstum profitabel. In den letzten zwölf Monaten erzielte Pinterest einen Nettogewinn in Höhe von 61 Mio. US-Dollar und einen freien Cashflow in Höhe von 591 Mio. US-Dollar.

Wachstumsaktien für die Watchlist

Sowohl Datadog als auch Pinterest notieren weit von ihren Höchstständen entfernt. Meiner Meinung nach wurden diese beiden Wachstumsaktien vom Markt bestraft, obwohl die Unternehmen dahinter sich gut entwickeln. Als langfristig orientierter Investor kann man diese beiden Akteure getrost zumindest auf die Watchlist setzen.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Caio Reimertshofer besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Datadog und Pinterest.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!