Mit Wirkung zum 29. Dezember 2022 hat The Motley Fool seine Geschäftsanteile an Fool.de an Aktienwelt360 verkauft. Ab diesem Zeitpunkt trägt Aktienwelt360 die alleinige Verantwortung und Kontrolle für alle neuen Inhalte auf Aktienwelt360.de.

Zalando-Aktie: Nein, es ist kein KGV von 34 – könnte es aber sein!

Zalando-Paket Zalando-Aktie
Foto: Zalando

Bei der Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) ist die Frage nach der Bewertung stets relevant. Viele Investoren dürften jedoch primär auf das Kurs-Umsatz-Verhältnis anstelle des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) schauen. Oder auf das Umsatzwachstum und die Nettomargen. Dennoch läuft es früher oder später bei jeder Growth-Aktie auf die Frage nach der Profitabilität hinaus.

Wenn wir uns ganz einfach ein paar Zahlen ansehen, so erkennen wir: Bei einem 2021er-Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,91 Euro und einem Aktienkurs von 31,44 Euro sähen wir ein KGV von 34,5. Trotzdem: So einfach ist es nicht. Vor allem nicht im schwierigeren Börsenjahr 2022.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Zalando-Aktie: KGV 34,5? Ne, eher nicht!

Bei der Zalando-Aktie ist es im Börsenjahr 2022 eben nicht so einfach. Wenn wir das Geschäftsjahr bislang ansehen, so erkennen wir ein Ergebnis je Aktie in Höhe von -0,32 Euro je Aktie. Zwar gilt das für die ersten drei Quartale dieses Zeitraums, aber der springende Punkt ist: Wir erreichen kein KGV von 34,5 mehr in diesem Börsenjahr. Selbst dann nicht, wenn das vierte Quartal besonders gut laufen sollte. Das ist eher unrealistisch.

Im Jahr 2022 kämpft Zalando an vielen Fronten. Steigende Kosten durch die Produktions- und Dienstleistungskette, aber auch eine nachlassende Verbraucherstimmung, die das Wachstum verlangsamt. Das bedeutet, dass wir mindestens von einem Übergangsjahr ausgehen sollten. Wobei es ein Zeitraum werden könnte, wenn die Inflation mittelfristig hoch bleibt.

Bei der Zalando-Aktie wäre jedoch mittel- bis langfristig ein KGV von 34 definitiv wieder möglich. Die Nettomarge zum Erreichen dieses Wertes lag im Jahr 2021 bei gerade einmal knapp über 2 %. Das heißt: Wenn der E-Commerce-Akteur mit dem Skalieren beginnt und konsequent auf stärkere Nettoergebnisse abzielt, dürfte diese Marge zunächst ein guter Richtwert sein. Auch mehr ist tendenziell möglich. Oder sollte es sein. Die ganze Anstrengung für lediglich 2 % Nettomarge ist schließlich wirklich sehr wenig.

Am Anfang der Profitabilität

Der Markt macht sich gerade Sorgen um die Zalando-Aktie. Deshalb ist sie mit einer Bewertung unterhalb des Jahresumsatzes und einem 2021er KGV von 34,5 bewertet. Letztere Kennzahl ist für 2022 nicht aussagekräftig. Vielleicht auch nicht unbedingt für das Jahr 2023.

Der springende Punkt ist jedoch: Zalando beginnt gerade erst damit, profitabel zu werden. Wenn das Volumen weiterwächst im Fashion-E-Commerce und mittel- bis langfristig steigende und skalierende Nettoergebnisse dabei herumspringen, so ist selbst dieser Wert bloß ein kleiner Vorgeschmack. Für langfristig orientierte Investoren sind die aktuellen Sorgen daher durchaus eine Chance.

Der Bärenmarkt-Überlebensguide: Wie du mit einer Marktkorrektur umgehst!

Ein erneutes Aufflammen von Corona in China, Krieg innerhalb Europas und eine schwächelnde Industrie in Deutschland in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen. Das sind ziemlich viele Risiken, die deinem Depot nicht guttun.

Hier sind vier Schritte, die man unserer Meinung nach immer vor Augen haben sollte, wenn der Aktienmarkt einen Rücksetzer erlebt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!