Reinvestition & Dividendenwachstum: Sind 10 % Dividendenrendite bei Coca-Cola möglich?

Zwei Getränkedosen von Coca-Cola und zwei Limonadengläser auf einem Tisch
Foto: Pixabay via Pexels

10 % Dividendenrendite liegen bei Coca-Cola (WKN: 850663) wirklich in weiter Ferne. Im Moment können wir als Einkommensinvestor vergleichsweise froh sein, dass wir über 3 % Ausschüttungsrendite erhalten. Genauer gesagt liegt der Wert im Moment bei 3,14 %, was durchaus nicht verkehrt sein muss. Aber entscheide selbst.

Wir dürfen nicht vergessen, dass hinter Coca-Cola ein echter Dividendenkönig steckt. Mit seit sechs Jahrzehnten anhaltendem Dividendenwachstum sehen wir eine zweifellos attraktive Historie. Das macht einen erheblichen Teil des Reizes aus.

Heute wollen wir jedoch einer anderen Frage auf den Grund gehen: Kann Coca-Cola 10 % Dividendenrendite ermöglichen? Dabei wollen wir nicht nur auf organisches Dividendenwachstum eingehen. Nein, sondern auch auf die Möglichkeit der Reinvestition.

Coca-Cola: 10 % Dividendenrendite durch zwei Wachstumstreiber?

Fangen wir vielleicht heute mal von einer anderen Seite an: Damit Coca-Cola in beispielsweise zehn Jahren auf 10 % Dividendenrendite käme, bräuchte es ein deutliches Dividendenwachstum. Ein Sparplanrechner verrät uns, dass es ausgehend von 3,14 % ein Ausschüttungswachstum von 12,3 % pro Jahr bräuchte. Damit sollten wir nun wirklich nicht kalkulieren.

Im letzten Jahr sind es hingegen ca. 4,8 % Dividendenwachstum gewesen. Unter dieser Prämisse bräuchten wir fast 25 Jahre, um die Marke von 10 % Dividendenrendite zu erreichen. Sehr schnell sehen wir daher: Es ist nicht sehr einfach möglich. Zumal selbst die Annahme von 4,8 % Ausschüttungswachstum pro Jahr über 25 Jahre alles andere als garantiert ist. In den letzten Jahren hat es hin und wieder lediglich rund 2,4 % gegeben.

Was ist, wenn wir die Möglichkeit zur Reinvestition dazunehmen? Im Endeffekt könnten wir initial 3,14 % Dividendenrendite erneut in die Aktie reinvestieren. Wobei der Wert natürlich brutto ist. Selbst wenn wir jedoch davon ausgehen, dass wir über einen längeren Zeitraum (mit Dividendenwachstum steigt über den Faktor Zeit die Ausschüttungsrendite) pro Jahr ca. 4,0 % per Reinvestition erreichen und gleichzeitig ca. 4 % Dividendenwachstum pro Jahr organisch erzielen können, so wäre die Ausgangslage doch ein wenig anders.

Unter dieser Prämisse könnte Coca-Cola in ca. 15 Jahren auf 10 % Dividendenrendite kommen. Wobei das zwei Dinge benötigt: Die Muße, jede Dividende auch wieder in die Aktie von Coca-Cola zu reinvestieren. Sowie auch ein weiterhin hohes Dividendenwachstum im Laufe der Zeit. Unsere Annahmen sind außerdem nicht nur konservativ, sondern könnten in einzelnen Jahren zu hoch gestochen sein. Weder müssen wir 4 % Ausschüttungswachstum pro Jahr erhalten. Selbst mit 4 % Dividendenwachstum benötigen wir außerdem sechs Jahre, ehe wir auf 4 % Dividendenrendite kämen, die wir dann wiederum reinvestieren könnten.

Ein attraktiver Mix?

Coca-Cola bietet uns als Einkommensinvestoren also 3,14 % Dividendenrendite. Das ist nicht verkehrt. Aber ein eher moderates Wachstum und selbst unter Zuhilfenahme der Reinvestitionen können wir kaum schnell auf einen Wert von 10 % Dividendenrendite kommen. Das ist für mich für den Moment wohl das wichtigste Fazit.

Wer einen solchen Wert schneller bei einer Aktie erreichen möchte, der muss wohl mehr ins Risiko gehen. Gleichzeitig sollten wir allerdings auch nicht vergessen, wie konservativ, defensiv und historisch stark die Dividende von Coca-Cola ist. Qualität hat manchmal einfach ihren Preis.

15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen

Hohe Inflation, drohende Rezession, wackelnde Banken: Die Liste der Bedrohungen für den Aktienmarkt ist lang. In unsicheren Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig, Aktien finanziell gesunder Unternehmen zu halten.

Das nötige Grundwissen und das passende Handwerkszeug erhältst du in unserem exklusiven und kostenlosen Sonderbericht „15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen”.

Klicke hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola. Aktienwelt360 empfiehlt keine der erwähnten Aktien.



Das könnte dich auch interessieren ...