Apple-Partner Teamviewer mit zwei Erfolgsmeldungen für die Zukunft

Das Foto zeigt die erste Version der Apple Vision Pro virtual/augmented Reality Brille
Foto: Apple

TeamViewer (WKN: A2YN90) meldet starke vorläufige Zahlen für das Schlussquartal 2023. Obwohl das Marktumfeld von zögernden Kunden geprägt war, stieg der Umsatz um solide 8 %. Zwar konnte die Nutzerzahl nur um 1 % auf 632.000 gesteigert werden, aber dafür stieg der Gewinn um 28 %, bereinigt sogar um 36 %. Auf Jahressicht steht nun ein Plus von 81 % unter dem Strich.

Operativ ist TeamViewer ebenfalls auf allen Ebenen gut vorangekommen. Nach der Markteinführung der Remote-Lösung für Kleinunternehmen und Privatnutzer wurde in Q4 die Enterprise-Lösung Tensor runderneuert. Die intensivierte Partnerschaft mit SAP spielt dort eine wichtige Rolle und erstreckt sich auch auf Frontline, die Lösung für Außendienstmitarbeiter.

Apple Vision Pro stärkt das Augmented-Reality-Geschäft von TeamViewer

Und hierzu gab es vor wenigen Tagen weitere hervorragende Nachrichten: Wir hatten vermutet, dass die Markteinführung der “Spatial Computing”-Brille Apple Vision Pro den Augmented-Reality-Aktivitäten von TeamViewer einen Schub geben könnten. Inzwischen wurde bekannt, dass TeamViewer zu den wichtigsten Launch-Partnern gehört!

Während alle Welt rätselt, was man denn mit diesem fast 4.000 Euro teuren “Spielzeug” Sinnvolles anstellen könnte, hat CEO Oliver Steil im Interview mit CNBC die Antwort parat: Großunternehmen können die Unterstützung ihrer Service-Mitarbeiter auf ein neues Niveau heben. Während letztere eher leichte und kostengünstige Modelle wie etwa von TeamViewer-Partner Almer tragen, klinken sich Experten im Backoffice mit der Apple Vision Pro ein, um per Fingerschnipp alle Informationen, 3D-Modelle usw. kombiniert mit den Bildern vor Ort ins Gesichtsfeld zu beamen. Das klingt nach einem plausiblen Use Case, der nach dem Abklingen der Apple-Fanboy-Käufe an Bedeutung gewinnen könnte.

Vieles spricht also dafür, dass das Wachstum bei Umsatz und Gewinn mindestens anhalten wird. TeamViewer baut mit strategischen Beteiligungen und Partnerschaften seine Fähigkeiten konsequent aus und gewinnt zunehmend Großkunden. Zudem läuft es in den USA wieder besser, nachdem Probleme in den Vertriebsstrukturen gelöst wurden. Angesichts der unverändert hohen Profitabilität und der nachdrücklichen Bestätigung der guten Aussichten, erscheint eine Marktkapitalisierung von 2,5 Mrd. Euro mehr als fair.

Was macht Teamviewer?

Teamviewer Remote ist das Kernprodukt und bietet den klassischen Fernzugriff für Support und Monitoring. Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen. Tensor ist die Enterprise-Remote-Lösung von Teamviewer und bietet umfassende Admin-Funktionalität und einige IoT-Funktionen. Frontline ist die Mixed-Reality-Lösung, mit KI-Bilderkennung und Digital Twin.

Wo liegen die größten Chancen?

Das Unternehmen Teamviewer hat verschiedene Zukunftschancen, von Spatial Computing (mit Apple (Backoffice Experte), Almer (Fieldworker), SAP) über Cybersecurity (ähnlich Zscaler) bis hin zur konsequenten Nutzung von KI in allen Produkten (“instant knowledge access”).

Wo liegen die größten Risiken?

Die Sicherheit der Teamviewer-Lösungen wird immer wieder in Frage gestellt und stellt das größte Risiko dar. Trotz der hohen Rentabilität baut Teamviewer kaum Eigenkapital auf. Dies liegt vor allem an den Aktienrückkäufen. Dies rechtfertigt einen gewissen Bewertungsabschlag.


Du willst mehr über die Aktie von Teamviewer erfahren?

Dann registriere dich beim Aktienwelt360 Aktienkompass!

Als Mitglied kannst du alle Unternehmensupdates zu dieser und dutzender weiterer Aktien lesen, die wir im Aktienwelt360 Aktienkompass zum Kauf empfehlen. Wir stellen dir die besten Investitionsgelegenheit aus dem deutschsprachigen Raum und international vor, die es jetzt gibt. Und wir verfolgen alle Empfehlungen intensiv, um zu prüfen, ob unsere Investitionsthesen aufgehen. Der Aktienkompass ist dein perfekter Börsenbegleiter, wenn du gerne langfristig in großartige Unternehmen investierst.

Klicke hier und werde Mitglied!

Offenlegung: Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Teamviewer und Apple.



Das könnte dich auch interessieren ...