Allianz-Aktie: 10 % Dividendenrendite in 7 Jahren? Realistisch!

Wachsende Stapel von Münzen und ein Geldglas, aus denen Pflanzen keimen
Foto: Nattanan Kanchanaprat via Pixabay

Die Allianz-Aktie (WKN: 840400) kommt in sieben Jahren voraussichtlich nicht von selbst auf 10 % Dividendenrendite. Derzeit liegt der Wert bei ca. 5 %, was bedeutet: Es bräuchte ein Dividendenwachstum von ambitionierten 10,4 % pro Jahr, um dieses Ziel zu erreichen.

Was ist stattdessen realistischer? Für mich: Dass das Management der Allianz-Aktie zwar weiterhin wachsende Dividenden präsentiert, sich aber die Durchschnittswerte irgendwo zwischen 4 und 6 % pro Jahr abspielen werden. Das wäre auch in etwa das Wachstumsniveau, das der DAX-Versicherer in den vergangenen Jahren ausweisen konnte.

4 „inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann!
Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von Aktienwelt360, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier an.

Ich glaube trotzdem, dass smarte Einkommensinvestoren bei der Allianz-Aktie in sieben Jahren auf 10 % Dividendenrendite kommen können. Was es dafür braucht, ist relativ simpel: Ein Quäntchen weiteres Dividendenwachstum. Glücklicherweise bietet uns der DAX-Versicherer dafür das Handwerkszeug.

Allianz-Aktie: Der Pfad zu 10 % Dividendenrendite

Im Endeffekt haben wir einen größeren Teil selbst in der Hand. Sieben Jahre sind ein langer Zeitraum und wenn wir sukzessive die eigene Dividende je Aktie reinvestieren, so erhalten wir einen weiteren Katalysator. Mit einem moderaten Dividendenwachstum könnte die durchschnittliche, zu reinvestierende Dividende in den kommenden sieben Jahren bei 5 % pro Jahr liegen. Das heißt: Wir können womöglich selbst für weitere 5 % Dividendenwachstum sorgen, wenn wir einfach bloß reinvestieren.

Zusätzlich kommt das organische Dividendenwachstum dazu. Das Management der Allianz-Aktie spricht davon, bis einschließlich dem Jahre 2024 die Dividende je Aktie mindestens im mittleren einstelligen Prozentbereich erhöhen zu wollen. Gemäß der Dividendenpolitik soll es sowieso starke Auszahlungen geben. Das derzeit gute Zinsumfeld und ein enger Versicherungsmarkt dürften jedoch mittelfristig ein Katalysator für die Ergebnisse des DAX-Versicherers sein. Weiteres Ergebniswachstum ist also möglich.

Wenn wir daher 5 % Dividende pro Jahr reinvestieren können und weitere 5 % Dividendenwachstum organisch hinzukämen, so erscheinen 10 % Dividendenrendite durchaus möglich bei der Allianz-Aktie. Und das in lediglich sieben Jahren mit Blick auf den heutigen Einstandskurs.

Der Zinseszinseffekt

Die Allianz-Aktie kann somit eine starke DAX-Aktie sein, wenn es um den Zinseszinseffekt bei der Dividende geht. Heute sind es 5 % Dividendenrendite, die definitiv alles andere als verkehrt sind. Der springende Punkt ist jedoch, dass es organisches Dividendenwachstum geben soll sowie gleichzeitig die Möglichkeit zum Reinvestieren der Ausschüttungssummen.

Beides in Kombination kann in Summe ausreichend sein. Doch selbst wenn nicht: In zehn Jahren bräuchte es lediglich ein Dividendenwachstum in Höhe von 7,2 % pro Jahr. Das wäre ein Wert, den ich mindestens für realistisch halte, wenn der DAX-Versicherer sich auf seinen operativen Erfolg und eine starke Dividendenentwicklung konzentriert.

Sichere dir deinen Anteil am 1,83 Billionen (!) US-Dollar-Markt: 3 Aktien, um mit der Digitalisierung ein Vermögen zu machen

Die Digitalisierung ist nicht aufzuhalten: Obwohl viele Growth-Aktien gecrasht sind, hat das Wachstum bei echten Innovatoren nicht aufgehört. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, sich seinen Anteil an diesem Markt zu sichern, der für die Wirtschaft einen Benefit von bis zu 1,83 Billionen (!) US-Dollar generieren kann. Aktienwelt360 hat die drei Namen parat, die sich weitsichtige Investoren jetzt günstig ansehen.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. Aktienwelt360 empfiehlt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Florian König von Aktienkompass hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.

Klick hier für alle Details!