Vergiss den KI-Boom: Dieser Megatrend dürfte spannender sein!

Zwei digitale Hände berühren sich
Foto: Gerd Altmann via Pixabay

In den letzten Monaten hat der KI-Boom die Aufmerksamkeit der Medien und Investoren auf sich gezogen. Spätestens seit der Veröffentlichung von ChatGPT des Start-ups OpenAI wird Künstliche Intelligenz als der ultimative Zukunftstrend gefeiert, der unser Leben und unsere Wirtschaft revolutionieren wird. Auch der Finanzmarkt spielte dieses Szenario durch. Die Folge: ein kleiner Boom bei Technologieaktien.

Doch während der KI-Trend zweifellos vielversprechend ist, gibt es einen anderen Megatrend, der mindestens genauso spannend ist: die Digitalisierung. Der Vorteil könnte hier sein, dass im Vergleich zu den gehypten KI-Titeln ein deutlich günstigeres Preisniveau aufgerufen wird. Dabei ist zu beachten, dass hinter vielen Technologietiteln meist auch eine KI-Story steht. Doch schauen wir uns zunächst an, was der Megatrend Digitalisierung zu bieten hat.

🙌 Was ist dir unsere Arbeit wert?

Wir bei Aktienwelt360 denken, dass gutes Investieren mit guten Informationen beginnt. Das treibt uns an, täglich neue kostenlose Artikel für dich zu veröffentlichen, die tiefer gehen als die Berichte der anderen Aktienportale dort draußen.

Leider hat gute Recherche ihren Preis. Um weiter unabhängig bleiben zu können, wenden wir uns heute an dich: Sag uns, was dir unsere Artikel wert sind! Über den folgenden Link kannst du kinderleicht einen Beitrag leisten, der uns hilft, dich weiter mit hochwertigen Inhalten zu versorgen.

TRINKGELD GEBEN

Digitalisierung: Megatrend des Jahrhunderts

Unter Digitalisierung versteht man die Umwandlung analoger Prozesse und Systeme in digitale Formate. Sie durchdringt nahezu alle Branchen und bietet Unternehmen die Chance, effizienter zu arbeiten, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und ihre Reichweite zu vergrößern.

Während sich der KI-Boom auf bestimmte Bereiche wie maschinelles Lernen und Datenanalyse konzentriert, ist die Digitalisierung ein breiterer Trend, der Unternehmen in vielen verschiedenen Branchen betrifft.

Welche Aktien könnten von diesem Megatrend profitieren?

Drei Unternehmen, die stark von der Digitalisierung profitieren, sind Amazon (WKN: 906866), Adobe (WKN: 871981) oder Alphabet (WKN: A14Y6F). Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen, doch weiter unten lassen sich nur noch defizitäre Unternehmen finden. Sie wachsen zwar stark und besitzen Potenzial, können aber noch keine Gewinne ausweisen. Das Risiko ist also erhöht.

3 Gewinner der Digitalisierung

Amazon-Aktie

Als einer der weltweit größten E-Commerce-Riesen ist Amazon ein offensichtlicher Nutznießer der Digitalisierung. Das Unternehmen hat den Online-Handel revolutioniert und ist heute ein uneinholbarer Marktführer mit Burggraben.

Darüber hinaus hat Amazon seine Aktivitäten auf Bereiche wie Cloud Computing, künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge ausgeweitet, um die Möglichkeiten der Digitalisierung voll auszuschöpfen.

Adobe-Aktie

Die zweite Aktie, Adobe, ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen für digitales Marketing und Kreativität. Die Digitalisierung hat den Marketing- und Werbemarkt transformiert, und Unternehmen sind verstärkt darauf angewiesen, ihre Präsenz in der digitalen Welt auszubauen.

Adobe bietet hier genau die Tools und Plattformen, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre digitale Marketingstrategie zu optimieren, Inhalte zu erstellen und Kundenbindungsmaßnahmen umzusetzen.

Alphabet-Aktie

Ein weiterer Profiteur der Digitalisierung ist Alphabet. Das Mutterunternehmen von Google ist ein Pionier in der digitalen Welt. Mit Google wurde einst die Suche im Internet revolutioniert. Heute ist sie zusammen mit der Videoplattform YouTube ein Powerhouse für Onlinewerbung.

Digitalisierte Werbung ist dabei nur ein Megatrend, von dem der Technologiekonzern profitiert. Auch andere innovative Projekte mit Digitalisierungscharakter wie die Cloud, selbstfahrende Autos, Smart-Home-Technologien oder Gesundheitslösungen befinden sich im Portfolio des Tech-Riesen. Das Unternehmen ist somit aus vielerlei Sicht gut positioniert, um von der weiteren Digitalisierung der Welt zu profitieren.

Fazit

Insgesamt bietet die Digitalisierung eine Fülle von Investitionsmöglichkeiten, die breiter und diversifizierter sind als der Fokus allein auf KI. Unternehmen wie Amazon, Adobe und Alphabet sind dabei nur drei Beispiele für solide Aktien, die von diesem Megatrend profitieren. Sie generieren bereits heute starke Cashflows und wachsen stark. Dennoch sollten Anleger auch hier vorsichtig agieren, denn am Ende ist der Preis die entscheidende Variable, die für eine gute Rendite sorgt.

Sichere dir deinen Anteil am 1,83 Billionen (!) US-Dollar-Markt: 3 Aktien, um mit der Digitalisierung ein Vermögen zu machen

Die Digitalisierung ist nicht aufzuhalten: Obwohl viele Growth-Aktien gecrasht sind, hat das Wachstum bei echten Innovatoren nicht aufgehört. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, sich seinen Anteil an diesem Markt zu sichern, der für die Wirtschaft einen Benefit von bis zu 1,83 Billionen (!) US-Dollar generieren kann. Aktienwelt360 hat die drei Namen parat, die sich weitsichtige Investoren jetzt günstig ansehen.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt Aktien von Amazon, Adobe und Alphabet. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Amazon, Adobe und Alphabet. 



Das könnte dich auch interessieren ...